Zu Inhalt springen

Zinc Bisglycinate · 120 Tabletten

Original-Preis €12,90 - Original-Preis €12,90
Original-Preis €12,90
€12,90
€12,90 - €12,90
Aktueller Preis €12,90
Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Benachrichtige mich, wenn vorrätig
  • PayPal
  • Amazon
  • Visa
  • Mastercard
  • American Express
  • SOFORT
  • Klarna

Zink ist ein essenzielles Spurenelement, das zahlreiche Gesundheitsvorzüge besitzt und gerade für Sportler einige entscheidende Vorteile bringen kann. GN Laboratories liefert Zink in seiner bioverfügbarsten Darreichungsform, so kann eine optimale Aufnahme sichergestellt werden!

Produkt Highlights:

  • Zahlreiche positive Effekte
  • An einer Unmenge wichtiger Prozesse beteiligt
  • Hoch dosiert
  • Darreichungsform mit höchster Bioverfügbarkeit
  • Leicht dosierbare Kapselform
  • Höchste Qualität – hergestellt in Deutschland
Nährwerte und Inhaltsstoffe
Zusammensetzungpro 1/2 Tablette% NRV
Zink25 mg
250 %


Zutaten: Füllstoff und Presshilfe: Mikrokristalline Cellulose, Zinkbisglycinat, Trennmittel: Siliziumdioxide.

*Prozent der empfohlenen täglichen Verzehrmenge laut Verordnung (EU) Nr. 1196/2011

**Keine Nährstoffbezugswerte (NRV) vorhanden.

Verzehrempfehlung

Täglich 1/2 Tabletten unzerkaut mit ausreichend Flüssigkeit einnehmen

Hinweise

Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrsmenge darf nicht überschritten werden. Nahrungsergänzungsmittel sollten nicht als Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung verwendet werden. Das Produkt ist außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern zu lagern.

Quellen
  1. Read SA, Obeid S, Ahlenstiel C, Ahlenstiel G. The Role of Zinc in Antiviral Immunity. Adv Nutr. 2019 Jul 1;10(4):696-710. doi: 10.1093/advances/nmz013. PMID: 31305906; PMCID: PMC6628855.
  2. Institute of Medicine (US) Panel on MicronutrientsDietary Reference Intakes for Vitamin A, Vitamin K, Arsenic, Boron, Chromium, Copper, Iodine, Iron, Manganese, Molybdenum, Nickel, Silicon, Vanadium, and Zinc.
  3. Shankar AH, Prasad AS. Zinc and immune function: the biological basis of altered resistance to infection. Am J Clin Nutr. 1998 Aug;68(2 Suppl):447S-463S. doi: 10.1093/ajcn/68.2.447S. PMID: 9701160.
  4. Kogan S, Sood A, Garnick MS. Zinc and Wound Healing: A Review of Zinc Physiology and Clinical Applications. Wounds. 2017 Apr;29(4):102-106. PMID: 28448263.
  5. Yamauchi K. The interaction of zinc with the multi-functional plasma thyroid hormone distributor protein, transthyretin: evolutionary and cross-species comparative aspects. Biometals. 2021 Jun;34(3):423-437. doi: 10.1007/s10534-021-00294-0. Epub 2021 Mar 9. PMID: 33686575.
  6. Prasad AS, Mantzoros CS, Beck FW, Hess JW, Brewer GJ. Zinc status and serum testosterone levels of healthy adults. Nutrition. 1996 May;12(5):344-8. doi: 10.1016/s0899-9007(96)80058-x. PMID: 8875519.
  7. Baltaci AK, Mogulkoc R, Baltaci SB. Review: The role of zinc in the endocrine system. Pak J Pharm Sci. 2019 Jan;32(1):231-239. PMID: 30772815.
  8. Olechnowicz J, Tinkov A, Skalny A, Suliburska J. Zinc status is associated with inflammation, oxidative stress, lipid, and glucose metabolism. J Physiol Sci. 2018 Jan;68(1):19-31. doi: 10.1007/s12576-017-0571-7. Epub 2017 Sep 30. PMID: 28965330; PMCID: PMC5754376.
  9. Fukasawa H, Niwa H, Ishibuchi K, Kaneko M, Iwakura T, Yasuda H, Furuya R. The Impact of Serum Zinc Levels on Abdominal Fat Mass in Hemodialysis Patients. Nutrients. 2020 Feb 28;12(3):656. doi: 10.3390/nu12030656. PMID: 32121224; PMCID: PMC7146464.
  10. Hernández-Camacho JD, Vicente-García C, Parsons DS, Navas-Enamorado I. Zinc at the crossroads of exercise and proteostasis. Redox Biol. 2020 Aug;35:101529. doi: 10.1016/j.redox.2020.101529. Epub 2020 Apr 1. PMID: 32273258; PMCID: PMC7284914.
  11. Yoon Soo Bae, Nikki D Hill, Yuval Bibi, Jacob Dreiher, Arnon D CohenInnovative uses for zinc in dermatologyDermatol Clin.(2010 Jul)
  12. Yosaee S, Clark CCT, Keshtkaran Z, Ashourpour M, Keshani P, Soltani S. Zinc in depression: From development to treatment: A comparative/ dose response meta-analysis of observational studies and randomized controlled trials. Gen Hosp Psychiatry. 2022 Jan-Feb;74:110-117. doi: 10.1016/j.genhosppsych.2020.08.001. Epub 2020 Aug 10. PMID: 32829928.
  13. Maares M, Haase H. Zinc and immunity: An essential interrelation. Arch Biochem Biophys. 2016 Dec 1;611:58-65. doi: 10.1016/j.abb.2016.03.022. Epub 2016 Mar 26. PMID: 27021581.
  14. Parkin J, Cohen B. An overview of the immune system. Lancet. 2001 Jun 2;357(9270):1777-89. doi: 10.1016/S0140-6736(00)04904-7. PMID: 11403834.
  15. Amadi CN, Offor SJ, Frazzoli C, Orisakwe OE. Natural antidotes and management of metal toxicity. Environ Sci Pollut Res Int. 2019 Jun;26(18):18032-18052. doi: 10.1007/s11356-019-05104-2. Epub 2019 May 11. PMID: 31079302.
  16. Jarosz M, Olbert M, Wyszogrodzka G, Młyniec K, Librowski T. Antioxidant and anti-inflammatory effects of zinc. Zinc-dependent NF-κB signaling. Inflammopharmacology. 2017 Feb;25(1):11-24. doi: 10.1007/s10787-017-0309-4. Epub 2017 Jan 12. PMID: 28083748; PMCID: PMC5306179.
  17. Jones DP. Radical-free biology of oxidative stress. Am J Physiol Cell Physiol. 2008 Oct;295(4):C849-68. doi: 10.1152/ajpcell.00283.2008. Epub 2008 Aug 6. PMID: 18684987; PMCID: PMC2575825.
  18. Sadowska-Bartosz I, Bartosz G. Effect of antioxidants supplementation on aging and longevity. Biomed Res Int. 2014;2014:404680. doi: 10.1155/2014/404680. Epub 2014 Mar 25. PMID: 24783202; PMCID: PMC3982418.
  19. Liguori I, Russo G, Curcio F, Bulli G, Aran L, Della-Morte D, Gargiulo G, Testa G, Cacciatore F, Bonaduce D, Abete P. Oxidative stress, aging, and diseases. Clin Interv Aging. 2018 Apr 26;13:757-772. doi: 10.2147/CIA.S158513. PMID: 29731617; PMCID: PMC5927356.
  20. Maret W, Sandstead HH. Zinc requirements and the risks and benefits of zinc supplementation. J Trace Elem Med Biol. 2006;20(1):3-18. doi: 10.1016/j.jtemb.2006.01.006. Epub 2006 Feb 21. PMID: 16632171.

Inhalt: 120 Tabletten Artikelnr.: 6071

Was ist Zink?

Bei Zink handelt es sich um ein essenzielles Spurenelement, das der menschliche Körper nicht selbst herstellen kann. Das bedeutet, dass es über die Nahrung oder in Form von Nahrungsergänzungsmitteln zugeführt werden muss, um eine optimale Versorgung zu gewährleisten. Zink erfreut sich seit der Antike regelmäßiger Anwendung und ist seit jeher eines der meistgenutzten Supplements. Es ist an einer Vielzahl wichtiger Prozesse im Körper beteiligt (1,2,3,4) und stellt einen essenziellen Bestandteil von über 300 lebenswichtigen Enzymen dar. Eine ausreichende Zufuhr von Zink liefert dem menschlichen Organismus zahlreiche Vorteile. Forscher bewiesen durch etliche Studien den positiven Einfluss von Zinc auf die körpereigene Produktion wichtiger anaboler Hormone (5,6,7). Studien belegen außerdem, die tragende Rolle, die das Spurenelement beim optimalen Ablauf der Protein-, Fett- und Kohlenhydratstoffwechsel spielt (8,9). Gerade für Sportler sind diese beiden Aspekte von enormer Wichtigkeit. Sie ermöglichen sowohl Muskelaufbau als auch Fettverbrennung (8,9). Was im Rückschluss wiederum auch bedeutet, dass ein Zinkmangel diese Prozesse unmittelbar negativ beeinflussen könnte (9). Ein weiterer Aspekt, der vor allem Sportler interessieren dürfte, ist eine beschleunigte Regeneration nach dem Training. Diese hängt damit zusammen, dass Zink dringend für die Reparatur trainingsinduzierter Mikrotraumata im Muskelgewebe benötigt wird (10).

Zink wird des Weiteren im Bereich der Dermatologie verwendet, um beispielsweise Verunreinigungen der Haut entgegenzuwirken (11) und fand in Studien bereits erfolgreichen Einsatz bei Testpersonen mit attestierten Depressionen (12). Zusätzlich hierzu besitzt Zink eine antivirale Wirkung (1) und konnte in verschiedenen wissenschaftlichen Settings die Funktion de**s Immunsystems verbessern** (1,13). Durch ein funktionierendes Immunsystem nimmt die Anfälligkeit für Infektionskrankheiten stark ab (14). Zink ist Bestandteil einer Vielzahl von Enzymen, die für den Abbau von Schadstoffen, Schwermetallen und Toxinen im Körper verantwortlich sind. Durch diese Schlüsselrolle konnte das Spurenelement die natürlichen Entgiftungsprozesse des Körpers in einer Studie potenziell maßgeblich unterstützen (15).

Das Spurenelement ist außerdem ein essenzieller Bestandteil körpereigener Antioxidantien und eine gesteigerte Zinkzufuhr kann deshalb die Neutralisierung freier Radikale im Körper unterstützen (16). Erhöhte Spiegel freier Radikale können die Zellen und die DNA des Körpers beschädigen. Zudem werden mit der Entstehung einer Vielzahl von Krankheiten, in Verbindung gebracht (17). Da freie Radikale den Alterungsprozess des Körpers beschleunigen, werden erhöhte Spiegel körpereigener Antioxidantien von vielen Wissenschaftlern als natürliche Anti-Aging Therapie (18,19) angesehen.

Sportler weisen aufgrund der regelmäßigen körperlichen Belastungen und dem verstärkten Verlust von Mineralstoffen und Spurenelementen über den Schweiß einen erhöhten Zinkbedarf auf. Auch Vegetarier und Veganer haben oft Schwierigkeiten damit, ihren Zinkbedarf zu decken, da sie keine tierischen Quellen für Zink konsumieren. Eine vorwiegend pflanzliche Ernährung hat in Bezug auf Zink aber noch einen zusätzlichen Effekt. Sie ist reich an Phytaten. Diese hemmen die Aufnahme von Zink im Verdauungstrakt, was die optimale Versorgung des Körpers zusätzlich erschwert. Mit zunehmendem Alter steigt der Zinkbedarf und auch während der Schwangerschaft benötigt der Körper größere Mengen an Zink (20).

Warum Zink Bisglycinat

Bei Zink Bisglycinat ist das Zink-Atom an zwei Aminosäuremoleküle gebunden. Dieser Aufbau wird von der Magensäure deutlich weniger angegriffen und übersteht auch die Enzyme im Zwölffingerdarm größtenteils unbeschadet. Im Dünndarm wird Zink Bisglycinat durch spezielle Transportsysteme zu einem sehr hohen Prozentsatz in den Blutkreislauf aufgenommen. Im Vergleich zu Zink Gluconat und Zink Citrat, kann Zink Bisglycinat mit einer um über 40 % höheren Bioverfügbarkeit glänzen.

Zinc Bisglycinat von GN Laboratories liefert alle Vorteile des essenziellen Spurenelements in der am besten vom Körper verwertbaren Form. So kannst Du sicher sein, dass Dein Körper immer optimal versorgt ist.

Wichtig: Zink gilt als ein essenzielles Spurenelement und ein Mangel kann viele negative Folgen nach sich ziehen. Eine Überdosierung von Zink kann allerdings ebenso zu vielen negativen Folgen führen (1,20). Aus diesem Grund sollte die Supplementierung immer mit Bedacht erfolgen.

Customer Reviews

Based on 23 reviews
96%
(22)
4%
(1)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
M
Mina H.
Super Preis

Eine Packung reichtewig und kostet dafür im Vegrleich echt sehr wenig, kann man sich durchaus mal gönnen^^

M
Mehler Jonas
nur eine halbe

Sollte hier wirklich nur eine halbe am Tag nehmen, sonst ist es viel zu hoch dosiert

R
Robert freider
Zinc Bisglycinate

Zinc Ist echt entscheiden für so viele Dinge, musss man quasi nehmen wenn man zu wenig drin hat

K
Konstantin Farmer
240 Tage

Eine Packung reicht einfach für 240 Tage, das ist absolut Krass

R
Roman Dreuer
Zinc

Zink ist nicht nur wichtig, es ist auch einfach eine schöne Sache zu sehen wie der Körper auf eine ausreichende Zufuhr mit Zinc reagiert