Zu Inhalt springen

D3/K2 Vitamins Gods Rage · 90 Kapseln

von Gods Rage
Ausverkauft
Original-Preis €18,90
Original-Preis €18,90 - Original-Preis €18,90
Original-Preis €18,90
Aktueller Preis €16,82
€16,82 - €16,82
Aktueller Preis €16,82
Benachrichtige mich, wenn vorrätig

Vitamin D3/K2 bringt eine ganze Reihe an Vorteilen für deine Gesundheit mit sich. Sowohl dein Immunsystem als auch deine Zähne, Knochen und auch deine Muskulatur können von der Einnahme von D3/K2 profitieren.

Produkt Highlights:

  • Positive Wirkung auf Zähnen und Knochen
  • Positive Wirkung auf das Immunsystem
  • Hoch dosiert
  • Vitamin K2 zur verbesserten Aufnahme
  • Leicht dosierbare Kapselform
  • 100 % vegan
Nährwerte und Inhaltsstoffe
Zusammensetzungpro Kapsel% der Referenzmenge (NRV*)
Vitamin D3 / Vitamin D3125 mcg (5000 IE)2500%
Vitamin K2 aus MK7 All-Trans200 µg270%


Zutaten: Reismehl; Vitamin D3, Vitamin K2 MK7 (all trans), Kapselhülle: HPMC (Hydroxypropylmethlycellulose).

*Prozent der empfohlenen täglichen Verzehrmenge laut Verordnung (EU) Nr. 1196/2011

**Keine Nährstoffbezugswerte (NRV) vorhanden.

Verzehrempfehlung
Nimm jeden fünften Tag 1 (eine) Kapsel unzerkaut mit ausreichend Flüssigkeit zu dir!
Hinweise

Nahrungsergänzungsmittel dienen nicht als Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und gesunde Lebensweise. Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden. Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern aufbewahren! Nicht für den Gebrauch für Personen unter 18 Jahren.

Analysezertifikat
Laboranalyse von D3/K2 Vitamins Gods Rage · 90 Kapseln als PDF hier herunterladen

Inhalt: 90 Kapseln Artikelnr.: 6909

Vitamin D3 und Vitamin K2 sind essenzielle, fettlösliche Vitamine, die im Körper an zahlreichen lebenswichtigen Funktionen beteiligt sind. Die beiden Vitamine wirken synergetisch und potenzieren sich in ihrer Wirkung gegenseitig (1), besonders, wenn es um eine Aufrechterhaltung von Knochen und Zähnen geht (2).

Vitamin D

Vitamin D wird auch als "Calciferol" bezeichnet und endogen produziert, wenn ultraviolette (UV) Strahlen des Sonnenlichts auf die Haut treffen und so die körpereigene Vitamin-D-Synthese auslösen. Studien haben gezeigt, dass Vitamin D zusammen mit Vitamin K2 und Kalzium für die Aufrechterhaltung gesunder und stabiler Knochen und Zähne benötigt werden (1,2,3). Neben seinen wichtigen Funktionen im Bereich der Knochen wird Vitamin D aber auch für die Aufrechterhaltung einer optimalen Funktion der Muskulatur benötigt. Es förderte im Studiensetting den Aufbau von Muskelmasse und konnte die Koordination der Muskulatur in der testgruppe positiv beeinflussen (4). Darüber hinaus ist Vitamin D außerdem auch für eine optimale Funktion des Immunsystems entscheidend und hatte nachweislich bei den Teilnehmern verschiedener Studien großen Einfluss auf das allgemeine Wohlbefinden (5).

Vitamin D3 wird unter Einwirkung der Sonnenstrahlen vom Körper selbst hergestellt. Diese Tatsache erweckt bei vielen Menschen fälschlicherweise den Eindruck, dass ein Vitamin-D-Mangel in der Bevölkerung relativ selten ist. Genau das Gegenteil ist in Deutschland jedoch der Fall. Groß angelegte Studien ergaben, dass ein großer Anteil der Gesellschaft unter** einem mehr oder weniger stark ausgeprägten Vitamin-D-Mangel leidet** (7).

Ein Vitamin-D-Mangel kann vielfältige und zum Teil sehr gravierende Folgen haben. Die ersten Symptome eines solchen Mangels sind in der Regel recht unspezifisch und umfassen Dinge wie Müdigkeit, Antriebslosigkeit, reduzierte Leistungsfähigkeit, depressive Verstimmungen und eine erhöhte Anfälligkeit für Infektionskrankheiten wie Erkältung und Grippe. Ein stärker ausgeprägter und länger anhaltender Vitamin-D-Mangel kann früher oder später zu einem Abbau von Knochenmasse führen. Studien zeigten, dass dieser Abbau in instabilen und brüchigen Knochen resultieren kann, und damit in einem erhöhten Verletzungsrisiko und einigen weiteren Folgen für die Testgruppe(8).

Vitamin K2

Vitamin K2 hat unter anderem eine positive Wirkung auf die Blutgerinnung (9). Darüber hinaus spielt es aber auch beim Kalziumstoffwechsel über die Aktivierung sogenannter GLA-Proteine eine entscheidende Rolle. Letzterer ist vor allem für die Aufrechterhaltung stabiler und gesunder Knochen wichtig (1,10). Gleichzeitig ist ein gesunder Kalziumstoffwechsel allerdings auch für ein gesundes Herz-Kreislauf-System entscheidend. Ein optimal funktionierendes Herz-Kreislauf-System mit elastischen Blutgefäßen verbessert nicht nur die allgemeine Ausdauer (11). Dein Muskelaufbau wird auch entscheidend davon beeinflusst, wie gut deine Durchblutung die Muskulatur mit Nährstoffen und Sauerstoff versorgen kann.

Zusammenfassung:

Sowohl Vitamin D3 als auch Vitamin K2 haben großen Einfluss auf die Gesundheit und die Aufrechterhaltung vieler wichtiger Funktionen in unserem Körper. Sie wirken synergistisch und verstärken sich gegenseitig. Das macht eine Supplementierung mit beiden Vitaminen in einem Präparat ungleich sinnvoll.

 

Quellen:

(1) van Ballegooijen AJ, Pilz S, Tomaschitz A, Grübler MR, Verheyen N. The Synergistic Interplay between Vitamins D and K for Bone and Cardiovascular Health: A Narrative Review. Int J Endocrinol. 2017;2017:7454376. doi: 10.1155/2017/7454376. Epub 2017 Sep 12. PMID: 29138634; PMCID: PMC5613455.

(2) Reid IR, Bolland MJ, Grey A. Effects of vitamin D supplements on bone mineral density: a systematic review and meta-analysis. Lancet. 2014 Jan 11;383(9912):146-55. doi: 10.1016/S0140-6736(13)61647-5. Epub 2013 Oct 11. PMID: 24119980.

(3) Capozzi A, Scambia G, Lello S. Calcium, vitamin D, vitamin K2, and magnesium supplementation and skeletal health. Maturitas. 2020 Oct;140:55-63. doi: 10.1016/j.maturitas.2020.05.020. Epub 2020 May 30. PMID: 32972636.

(4) Chiang CM, Ismaeel A, Griffis RB, Weems S. Effects of Vitamin D Supplementation on Muscle Strength in Athletes: A Systematic Review. J Strength Cond Res. 2017 Feb;31(2):566-574. doi: 10.1519/JSC.0000000000001518. PMID: 27379960.

(5) Bartley J. Vitamin D: emerging roles in infection and immunity. Expert Rev Anti Infect Ther. 2010 Dec;8(12):1359-69. doi: 10.1586/eri.10.102. PMID: 21133662.

(6) Prietl B, Treiber G, Pieber TR, Amrein K. Vitamin D and immune function. Nutrients. 2013 Jul 5;5(7):2502-21. doi: 10.3390/nu5072502. PMID: 23857223; PMCID: PMC3738984.

(7) Rabenberg M, Mensink G. Vitamin-D-Status in Deutschland, 2016.12.14, DOI: 10.17886/RKI-GBE-2016-036

(8) Sizar O, Khare S, Goyal A, Givler A. Vitamin D Deficiency. 2022 Jul 27. In: StatPearls [Internet]. Treasure Island (FL): StatPearls Publishing; 2022 Jan–. PMID: 30335299.

(9) Dowd P, Ham SW, Naganathan S, Hershline R. The mechanism of action of vitamin K. Annu Rev Nutr. 1995;15:419-40. doi: 10.1146/annurev.nu.15.070195.002223. PMID: 8527228.

(10) Myneni VD, Mezey E. Regulation of bone remodeling by vitamin K2. Oral Dis. 2017 Nov;23(8):1021-1028. doi: 10.1111/odi.12624. Epub 2017 Apr 5. PMID: 27976475; PMCID: PMC5471136.

(11) Hariri E, Kassis N, Iskandar JP, Schurgers LJ, Saad A, Abdelfattah O, Bansal A, Isogai T, Harb SC, Kapadia S. Vitamin K2-a neglected player in cardiovascular health: a narrative review. Open Heart. 2021 Nov;8(2):e001715. doi: 10.1136/openhrt-2021-001715. PMID: 34785587; PMCID: PMC8596038.

(12) Hathaway WE. Vitamin K deficiency. Southeast Asian J Trop Med Public Health. 1993;24 Suppl 1:5-9. PMID: 7886607.

(13) Marchili MR, Santoro E, Marchesi A, Bianchi S, Rotondi Aufiero L, Villani A. Vitamin K deficiency: a case report and review of current guidelines. Ital J Pediatr. 2018 Mar 14;44(1):36. doi: 10.1186/s13052-018-0474-0. PMID: 29540231; PMCID: PMC5853086.

Kundenbewertungen

Basierend auf 2 Bewertungen Rezension schreiben