Zu Inhalt springen

110 Fahrenheit · 60 Kapseln

Original-Preis €39,90 - Original-Preis €39,90
Original-Preis €39,90
€39,90
€39,90 - €39,90
Aktueller Preis €39,90
Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Benachrichtige mich, wenn vorrätig
  • PayPal
  • Amazon
  • Visa
  • Mastercard
  • American Express
  • SOFORT
  • Klarna
  • Verbesserte Formel: Optimiert für effektiven Fettabbau ohne extreme Stimulanzien.
  • Fettabbau: Fördert Fettverbrennung, unterdrückt Appetit und unterstützt den Stoffwechsel.
  • Muskelunterstützung: Erhält und fördert Muskulatur auch während Diätphasen.
  • Hohe Qualität: Frei von harten Stimulanzien, hergestellt in Deutschland.
  • Transparente Inhaltsstoffe: Präzise Angabe aller Inhaltsstoffe, ohne proprietäre Mischungen.
Nährwerte und Inhaltsstoffe
Nährwerttabelle2 Kapseln% NRV
Chrom50 µg125 %
Vitamin C50 mg60 %
Cholinbitartrat
- davon Cholin
300 mg
120 mg
**
Koffein150 mg**
Guarana - Extrakt
- davon Koffein
150 mg
35 mg
**
L-Carnitin-Tartrat (Carnipure™)
- davon L-Carnitin
100 mg
70 mg
**
Kakao - Extrakt
- davon Theobromine
100 mg
25 mg
**
Lion´s Mane (Igel Stachelbart Extrakt)
- davon Polysaccharide
100 mg
30 mg
**
Chili Cayennepfeffer - Extrakt70 mg**
Paradieskörner - Extrakt (Aframomum melegueta)50 mg**
ProGBB™50 mg**
Wakame - Extrakt
- davon Fucoxanthin
50 mg
5 mg
**
Bitterorangen - Extrakt
- davon Synephrin
6,2 mg
6mg
**
Schwarzer Pfeffer - Extrakt
- davon Piperin
5 mg
4,8 mg
**


Zutaten: Cholinbitartrat, Koffein, Guarana - Extrakt, L-Carnitin Tartrate (Carnipure™), Kakao - Extrakt, Igel-Stachelbart - Extrakt, Chili Cayennepfeffer 10:1, L-Ascorbinsäure, Gamma-Butyrobetaine Ethyl Ester Chlorid (ProGBB™), Wakame - Extrakt, Paradieskörner - Extrakt, Bitterorange - Extrakt, Schwarzer Pfeffer - Extrakt, Kapselhülle: HPMC (Hydroxypropylmethlycellulose), Chrompicolinat.

*Prozent der empfohlenen täglichen Verzehrmenge laut Verordnung (EU) Nr. 1196/2011

**Keine Nährstoffbezugswerte (NRV) vorhanden.

Verzehrempfehlung
Nehmen Sie zwei (2) Kapseln morgens oder vor dem Training. Man kann die Kapseln auch über den Tag verteilen.
Hinweise
Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden. Nahrungsergänzungsmittel sollten nicht als Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und einer gesunden Lebensweise dienen. Konsultieren Sie einen Arzt vor der Anwendung, wenn Sie schwanger sind, stillen, Medikamente einnehmen oder andere medizinische Probleme haben. Erhöhter Koffeingehalt (185 mg gesamt). Für Kinder und schwangere oder stillende Frauen nicht empfohlen. Das Produkt ist außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern zu lagern!
Quellen
  1. Collado-Mateo, D., Lavín-Pérez, A. M., Merellano-Navarro, E., & Coso, J. D. (2020). Effect of Acute Caffeine Intake on the Fat Oxidation Rate during Exercise: A Systematic Review and Meta-Analysis. Nutrients, 12(12), 3603. https://doi.org/10.3390/nu12123603
  2. Muñoz-Castellanos, B., Martínez-López, P., Bailón-Moreno, R., & Esquius, L. (2023). Effect of Ginseng Intake on Muscle Damage Induced by Exercise in Healthy Adults. Nutrients, 16(1), 90. https://doi.org/10.3390/nu16010090
  3. Aguiar, S., & Borowski, T. (2013). Neuropharmacological review of the nootropic herb Bacopa monnieri. Rejuvenation research, 16(4), 313–326. https://doi.org/10.1089/rej.2013.1431
  4. Laveriano-Santos, E. P., Arancibia-Riveros, C., Tresserra-Rimbau, A., Castro-Barquero, S., Ruiz-León, A. M., Estruch, R., Casas, R., Bodega, P., de Miguel, M., de Cos-Gandoy, A., Martínez-Gómez, J., Rodríguez, C., Santos-Beneit, G., Fernández-Alvira, J. M., Fernández-Jiménez, R., & Lamuela-Raventós, R. M. (2022). Flavonoid Intake From Cocoa-Based Products and Adiposity Parameters in Adolescents in Spain. Frontiers in nutrition, 9, 931171. https://doi.org/10.3389/fnut.2022.931171
  5. Anton, S. D., Morrison, C. D., Cefalu, W. T., Martin, C. K., Coulon, S., Geiselman, P., Han, H., White, C. L., & Williamson, D. A. (2008). Effects of chromium picolinate on food intake and satiety. Diabetes technology & therapeutics, 10(5), 405–412. https://doi.org/10.1089/dia.2007.0292
  6. Carr AC, Maggini S. Vitamin C and Immune Function. Nutrients. 2017;9(11):1211. doi:10.3390/nu9111211
  7. Schleicher RL, Carroll MD, Ford ES, Lacher DA. Serum vitamin C and the prevalence of vitamin C deficiency in the United States: 2003-2004 National Health and Nutrition Examination Survey (NHANES). Am J Clin Nutr. 2009;90(5):1252-1263. doi:10.3945/ajcn.2008.27016
  8. Fischer, L.M., daCosta, K.A., Kwock, L. et al. Choline supplementation alters some indices of fatty acid metabolism in male subjects. J Nutr 138, 675–680 (2008). DOI: 10.1093/jn/138.4.675
  9. Jiang, X., Bar, H.Y., Yan, J. et al. Effects of dietary choline supplementation on metabolic and lipidomic profiles in pregnant and nonpregnant women. Nutrients 8, 8 (2016). DOI: 10.3390/nu8070410
  10. Corbin, K.D., Zeisel, S.H. Choline metabolism in nonalcoholic fatty liver disease: a systematic review. J Nutr Biochem 70, 66–76 (2019). DOI: 10.1016/j.jnutbio.2019.04.001
  11. Van Schaik, L., Kettle, C., Green, R., Irving, H. R., & Rathner, J. A. (2021). Effects of Caffeine on Brown Adipose Tissue Thermogenesis and Metabolic Homeostasis: A Review. Frontiers in neuroscience, 15, 621356. https://doi.org/10.3389/fnins.2021.621356
  12. Guest, N. S., VanDusseldorp, T. A., Nelson, M. T., Grgic, J., Schoenfeld, B. J., Jenkins, N. D. M., Arent, S. M., Antonio, J., Stout, J. R., Trexler, E. T., Smith-Ryan, A. E., Goldstein, E. R., Kalman, D. S., & Campbell, B. I. (2021). International society of sports nutrition position stand: caffeine and exercise performance. Journal of the International Society of Sports Nutrition, 18(1), 1. https://doi.org/10.1186/s12970-020-00383-4
  13. Graham T. E. (2001). Caffeine and exercise: metabolism, endurance and performance. Sports medicine (Auckland, N.Z.), 31(11), 785–807. https://doi.org/10.2165/00007256-200131110-00002
  14. Boozer CN, Nasser JA, Heymsfield SB, Wang V, Chen G, Solomon JL. An herbal supplement containing Ma Huang-Guarana for weight loss: a randomized, double-blind trial. Int J Obes Relat Metab Disord. 2001;25(3):316-324. DOI: 10.1038/sj.ijo.0801574
  15. Moustakas D, Mezzio M, Rodriguez BR, Constable MA, Mulligan ME, Voura EB. Guarana provides additional stimulation over caffeine alone in the planarian model. PLoS One. 2015;10(4):e0123310. DOI: 10.1371/journal.pone.0123310
  16. Böhles, H., Segerer, H., Fekl, W., & Stehr, K. (1983). Tierexperimentelle Untersuchungen über Veränderungen des Lipid- und Proteinstoffwechsels bei L-Carnitin-supplementierter totaler parenteraler Ernährung [Animal experiment studies on the changes in lipid and protein metabolism in L-carnitine-supplemented total parenteral nutrition]. Infusionstherapie und klinische Ernahrung, 10(1), 24–31.
  17. Stephens FB, Constantin-Teodosiu D, Greenhaff PL. New insights concerning the role of carnitine in the regulation of fuel metabolism in skeletal muscle. J Physiol. 2007;581(Pt 2):431-444. DOI: 10.1113/jphysiol.2006.125799
  18. Malaguarnera M, Gargante MP, Cristaldi E, et al. Acetyl L-carnitine (ALC) treatment in elderly patients with fatigue. Arch Gerontol Geriatr. 2008;46(2):181-190. DOI: 10.1016/j.archger.2007.03.012
  19. Laveriano-Santos, E. P., Arancibia-Riveros, C., Tresserra-Rimbau, A., Castro-Barquero, S., Ruiz-León, A. M., Estruch, R., Casas, R., Bodega, P., de Miguel, M., de Cos-Gandoy, A., Martínez-Gómez, J., Rodríguez, C., Santos-Beneit, G., Fernández-Alvira, J. M., Fernández-Jiménez, R., & Lamuela-Raventós, R. M. (2022). Flavonoid Intake From Cocoa-Based Products and Adiposity Parameters in Adolescents in Spain. Frontiers in nutrition, 9, 931171. https://doi.org/10.3389/fnut.2022.931171
  20. Santos, H. O., & Macedo, R. C. O. (2018). Cocoa-induced (Theobroma cacao) effects on cardiovascular system: HDL modulation pathways. Clinical nutrition ESPEN, 27, 10–15. https://doi.org/10.1016/j.clnesp.2018.06.001
  21. Kord-Varkaneh, H., Ghaedi, E., Nazary-Vanani, A., Mohammadi, H., & Shab-Bidar, S. (2019). Does cocoa/dark chocolate supplementation have favorable effect on body weight, body mass index and waist circumference? A systematic review, meta-analysis and dose-response of randomized clinical trials. Critical reviews in food science and nutrition, 59(15), 2349–2362. https://doi.org/10.1080/10408398.2018.1451820
  22. Lai PL, Naidu M, Sabaratnam V, et al. Neurotrophic properties of the Lion's mane medicinal mushroom, Hericium erinaceus (Higher Basidiomycetes) from Malaysia. Int J Med Mushrooms. 2013;15(6):539-554. DOI: 10.1615/intjmedmushrooms.v15.i6.30
  23. Mori K, Inatomi S, Ouchi K, Azumi Y, Tuchida T. Improving effects of the mushroom Yamabushitake (Hericium erinaceus) on mild cognitive impairment: a double-blind placebo-controlled clinical trial. Phytother Res. 2009;23(3):367-372. DOI: 10.1002/ptr.2634
  24. Zheng, J., Zheng, S., Feng, Q., Zhang, Q., & Xiao, X. (2017). Dietary capsaicin and its anti-obesity potency: from mechanism to clinical implications. Bioscience reports, 37(3), BSR20170286. https://doi.org/10.1042/BSR20170286
  25. Irandoost, P., Lotfi Yagin, N., Namazi, N., Keshtkar, A., Farsi, F., Mesri Alamdari, N., & Vafa, M. (2021). The effect of Capsaicinoids or Capsinoids in red pepper on thermogenesis in healthy adults: A systematic review and meta-analysis. Phytotherapy research : PTR, 35(3), 1358–1377. https://doi.org/10.1002/ptr.6897
  26. Nwozo SO, Oyinloye BE, Ojo OO, Ajiboye BO. Aframomum melegueta (Paradise nut) modulates hormone-sensitive lipase and adipose tissue lipoprotein lipase in high-fat diet-induced obese rats. Food Sci Nutr. 2019;7(9):2813-2822. doi:10.1002/fsn3.1137
  27. Lopez, H. L., Ziegenfuss, T. N., Hofheins, J. E., Habowski, S. M., Arent, S. M., Weir, J. P., ... & Habowski, S. M. (2013). Eight weeks of supplementation with a multi-ingredient weight loss product enhances body composition, reduces hip and waist girth, and increases energy levels in overweight men and women. Journal of the International Society of Sports Nutrition, 10(1), 22. DOI: 10.1186/1550-2783-10-22
  28. Urbina, S. L., Roberts, M. D., Kephart, W. C., Villa, K. B., Santos, E. N., Olivencia, A. M., ... & Stout, J. R. (2017). Effects of twelve weeks of capsaicinoid supplementation on body composition, appetite and self-reported caloric intake in overweight individuals. Appetite, 113, 264-273. DOI: 10.1016/j.appet.2017.02.036
  29. Maeda H, Hosokawa M, Sashima T, Funayama K, Miyashita K. Fucoxanthin from edible seaweed, Undaria pinnatifida, shows antiobesity effect through UCP1 expression in white adipose tissues. Biochem Biophys Res Commun. 2005;332(2):392-397. doi:10.1016/j.bbrc.2005.05.002
  30. Stohs SJ, Preuss HG, Shara M. A review of the human clinical studies involving Citrus aurantium (bitter orange) extract and its primary protoalkaloid p-synephrine. Int J Med Sci. 2012;9(7):527-538.
  31. Haaz S, Fontaine KR, Cutter G, Limdi N, Perumean-Chaney S, Allison DB. Citrus aurantium and synephrine alkaloids in the treatment of overweight and obesity: an update. Obes Rev. 2006;7(1):79-88.
  32. Stohs SJ, Preuss HG, Shara M. The safety of bitter orange (Citrus aurantium) and its primary protoalkaloid p-synephrine. Phytother Res. 2011;25(10):1421-1428. doi:10.1002/ptr.3490
  33. Haq, I. U., Imran, M., Nadeem, M., Tufail, T., Gondal, T. A., & Mubarak, M. S. (2021). Piperine: A review of its biological effects. Phytotherapy research : PTR, 35(2), 680–700. https://doi.org/10.1002/ptr.6855

Inhalt: 60 Kapseln Artikelnr.: 8428

110° Fahrenheit – GN Laboratories

Jahrelang war der °108 Fahrenheit einer der wenigen legal erhältlichen Fatburner, der diesen Namen auch wirklich verdient hat. Nun legt GN noch eine Schippe drauf und zieht mit dem neuen 110° Fahrenheit alle Register. Er wurde optimiert, um dir alles zu liefern, was man von einem hocheffektiven Fatburner erwartet. Dabei setzt er aber weiterhin auf Inhaltsstoffe, die wirken, ohne Deinen Körper mit extremen Stimulanzien zu belasten. 110° Fahrenheit von GN – weil am Ende nur Ergebnisse zählen.

Produkthighlights:

  • Neue verbesserte Formel
  • Fördert den Fettabbau (1)
  • Verbessert die Aufrechterhaltung von Muskulatur (2)
  • Unterstützt den Stoffwechsel (1,3)
  • Ausgeprägte Appetit und Hunger unterdrückende Wirkung (4)
  • Optimale Bioverfügbarkeit
  • Frei von harten Stimulanzien
  • Höchste Qualität – hergestellt in Deutschland

Fat Burner auf einem ganz neuen Level – 110° Fahrenheit

Nach wie vor sieht es im Bereich der Fatburner auf dem deutschen Markt nicht gerade nach Neuerungen aus. Wenn von außen nichts Neues kommt, muss man eben selbst noch eine Schippe drauflegen. Deswegen wurde der 108° Fahrenheit noch einmal völlig überarbeitet und damit eine neue Ära der Fat-Burner eingeläutet. Der 110° Fahrenheit zeigt, wie es richtig geht und überzeugt durch seine innovative neue Wirkstoffmatrix. Nach wie vor liegt das Augenmerk auf einer potenten Wirkung, die den Körper dennoch nicht mit unnötigen Stimulanzien belastet. Durch eine synergistische Kombination von natürlichen Wirkstoffen, die alle Aspekte abdecken, die für einen maximal erfolgreichen Fettabbau notwendig sind, schafft GN, was kaum jemandem sonst gelingt. Es werden nach wie vor keine proprietären Mischungen verwendet. Die Menge aller Inhaltsstoffe, ist, wie man es von GN gewohnt ist, präzise auf dem Etikett angegeben. Zusätzlich findest Du Verweise auf wissenschaftliche Untersuchungen, die die Wirkungen unserer Inhaltsstoffe beleuchten. Das ist unser Verständnis von Transparenz!

Wie kann 110° Fahrenheit Deinen Fettabbau optimieren?

GN setzt bei dem 110° Fahrenheit auf eine große Bandbreite unterschiedlicher Mechanismen, um den Fettabbau zu fördern und den Stoffwechsel zu steigern. Der 110° Fahrenheit wirkt anregend auf die Thermogenese und die Stoffwechselrate, er fördert die Lipolyse und die Betaoxidation und hilft, indem er Hunger und Appetit reduziert, um Heißhungerattacken zu vermeiden. Einige der Inhaltsstoffe wirkten bei Probanden außerdem hemmend in Bezug auf die Aufnahme von Nahrungsfetten und Kohlenhydraten und bewirkten sogar eine Steigerung der Trainingsleistung, was sich ebenfalls auf die Verbrennung von Kalorien auswirkt. Doch wie wirkt der neue 110° Fahrenheit, warum sind wir so überzeugt davon, dass er noch einmal einen draufsetzen kann, in einem Feld, in dem bereits der °108 Fahrenheit dominieren konnte. Die Antwort liegt in der neuen Formel des 110° Fahrenheit und den enthaltenen synergetischen Wirkstoffen.

Chrom

Chrom ist ein essenzielles Spurenelement, das beim Kohlenhydratstoffwechsel und der Insulinwirkung eine wichtige Rolle spielt, es kann den Hunger reduzieren und Heißhunger entgegenwirken (5).

Vitamin C

Vitamin C, auch bekannt als Ascorbinsäure, ist ein essenzielles Vitamin, das eine Vielzahl von wichtigen Funktionen im Körper unterstützt. Es ist ein starkes Antioxidans, das die Zellen vor Schäden durch freie Radikale schützt und das Immunsystem stärkt. Darüber hinaus spielt Vitamin C eine Rolle bei der Kollagenproduktion, was wichtig für die Gesundheit von Haut, Knochen und Bindegewebe ist. Studien brachten Vitamin C außerdem mit einer verbesserten Eisenaufnahme und einer Förderung der Herzgesundheit in Verbindung (6,7).

Cholinbitartrat:

Cholin ist an der Fettstoffwechselregulation beteiligt. Insbesondere durch seine Funktion bei der Synthese von Lipoproteinen, die zur Fetttransportierung im Körper benötigt werden. Diese Lipoproteine transportieren Triglyceride aus der Leber in das Gewebe, wo sie zur Energiegewinnung verbrannt werden können. Eine ausreichende Zufuhr von Cholin kann daher dazu beitragen, den Fettstoffwechsel zu unterstützen und die Fettverbrennung zu fördern. Studien haben gezeigt, dass Cholinmangel zu einer Anhäufung von Fett in der Leber führen kann, was zu einer Beeinträchtigung der Fettverbrennung und einer erhöhten Fettansammlung führen kann (8,9,10).

Koffein

Koffein besaß in Studien die Fähigkeit, die Thermogenese anzuregen und die Stoffwechselrate – und damit auch die Menge der verbrannten Kalorien - zu erhöhen (11). Gleichzeitig erhöht Koffein sowohl während des Trainings als auch im Ruhezustand die Menge zur Energieversorgung verwendeter Fettsäuren, was nicht nur den Fettabbau beschleunigt, sondern auch mehr Trainingsenergie während einer Diät liefern kann (1,12,13).

Guarana-Extrakt

Guarana ist eine Pflanze, die in den Regenwäldern Brasiliens heimisch ist und für ihre belebende Wirkung bekannt ist. Sie enthält natürlicherweise Koffein, welches wie bereits beschrieben Energie und Ausdauer fördern kann. Darüber hinaus wird Guarana auch für seinen Effekt auf die Gewichtsabnahme geschätzt, die in dieselbe Kerbe schlagen wie die von Koffein (14,15).

L-Carnitin und Fettabbau:

L-Carnitin ist eine Aminosäure, die eine wichtige Rolle im Energiestoffwechsel des Körpers spielt. Insbesondere beim Transport von langkettigen Fettsäuren in die Mitochondrien, wo sie zur Energiegewinnung verbrannt werden (16). Durch diese Funktion trägt L-Carnitin zur Mobilisierung von Fettsäuren bei und kann den Fettabbau unterstützen. Darüber hinaus wurde gezeigt, dass L-Carnitin die körperliche Leistungsfähigkeit verbessern kann, was zu einer erhöhten Fettverbrennung während des Trainings führen kann (16,17,18).

Kakaoextrakt

Kakao konnte in Studien einerseits Hunger und Appetit unterdrücken (19), andererseits fördern die in Kakao enthaltene Flavonoide die Durchblutung (20). Das kann in einem gesteigerten Transport der aus den Fettzellen freigesetzten Fettsäuren zu den Mitochondrien resultieren, wo diese verbrannt werden. Als besonderen Bonus unterdrückt Theobromin die Adipogenese – die Bildung neuer Fettzellen (21).

Lion´s Mane

Der Lions Mane-Pilz, wissenschaftlich bekannt als Hericium erinaceus, ist eine Pilzart, die in der traditionellen asiatischen Medizin für ihre potenziellen gesundheitlichen Vorteile geschätzt wird. Lions Mane ist reich an bioaktiven Verbindungen wie Hericenonen und Erinacinen, die neuroprotektive Eigenschaften haben können. Es gibt zunehmendes Interesse an der Verwendung von Lions Mane zur Unterstützung der kognitiven Funktion und des Gedächtnisses. Studien haben gezeigt, dass Lions Mane-Pilzextrakt die Nervenregeneration fördern und die kognitive Leistungsfähigkeit verbessern kann, indem er das Wachstum von Nervenzellen anregt und die Funktion von Neurotransmittern unterstützt (22,23).

Cayennepfeffer

Das in Cayennepfeffer enthaltene Capsaicin kann den Fettabbau über mehrere Mechanismen beschleunigen. Es erhöhte in Studien die Freisetzung von Fettsäuren aus den Fettzellen und steigerte außerdem die Verbrennung von Fettsäuren (24). Zusätzlich hierzu konnte Capsaicin bei Probanden über eine Anregung der Thermogenese die Stoffwechselrate erhöhen und so den Fettabbau beschleunigen (25).

Paradieskörner-Extrakt:

Paradieskörner, auch bekannt als Aframomum melegueta, sind die Samen einer Pflanze, die hauptsächlich in Westafrika heimisch ist. Der Extrakt aus Paradieskörnern wird traditionell für seine verdauungsfördernden und entzündungshemmenden Eigenschaften geschätzt. Studien haben Paradieskörner-Extrakt überdies auch mit potenziell thermogenen Effekten in Verbindung gebracht, die den Stoffwechsel fördern können (26).

ProGBB**™**

ProGBB**™** ist eine patentierte Form von Gamma-Butyrobetain, einer Vorstufe von L-Carnitin, die natürlicherweise im Körper vorkommt. L-Carnitin ist bekannt für seine Rolle im Fettstoffwechsel, insbesondere beim Transport von langkettigen Fettsäuren in die Mitochondrien, wo sie zur Energiegewinnung verbrannt werden. Studien haben gezeigt, dass ProGBB**™** die Produktion von L-Carnitin im Körper erhöhen kann, was den Fettstoffwechsel unterstützen und die Fettverbrennung fördern könnte (27,28).

Wakame Extrakt:

Wakame-Extrakt wird aus der Braunalge Undaria pinnatifida gewonnen und ist reich an Nährstoffen wie Mineralien, Vitaminen und Antioxidantien. Es wurde gezeigt, dass Wakame-Extrakt entzündungshemmende und cholesterinsenkende Eigenschaften hat. Darüber hinaus enthält es Fucoxanthin, das den Stoffwechsel ankurbeln und die Fettverbrennung fördern kann (29).

Bitterorangen Extrakt:

Bitterorange, auch bekannt als Citrus aurantium, wird oft in Nahrungsergänzungsmitteln zur Gewichtsreduktion verwendet. Hauptbestandteil ist Synephrin, welches potenziell den Stoffwechsel anregen kann. Studien legten nahe, dass Bitterorange-Extrakt und Synephrin-Alkaloiden die Fettverbrennung fördern können (30,31). Außerdem konnte er die Energieverbrennung erhöhen und den Appetit reduzieren, was potenziell beim Gewichtsmanagement helfen könnte (32).

Bioperin

Das in schwarzem Pfeffer natürlich vorkommende Piperin ist dafür bekannt, dass es den Abbau einer Vielzahl von Wirkstoffen, zu denen auch die meisten Inhaltsstoffe von 110° Fahrenheit gehören, im Körper hemmt, wodurch deren Wirkungsstärke und Wirkungsdauer stark erhöht wird (33).

Fat Burner sind eine Supplement-Gruppe, die zu guter Recht in Verruf geraten ist. Inhaltsstoffe, die eine Zeit lang weitverbreitet waren, stellten sich als alles andere als gesundheitsförderlich heraus. Nachfolgeprodukte ohne diese Inhaltsstoffe haben allerdings kaum einen Effekt gezeigt. Wir haben es erfolgreich anders gemacht und mit °110 Fahrenheit ein Produkt geliefert, das nicht nur durch Wirkung und Qualität überzeugt und das sogar noch mehr als der Vorgänger. Es schont gleichzeitig noch den Körper und belastet ihn nicht unnötig. °110 Fahrenheit von GN – weil am Ende nur Ergebnisse zählen.

Customer Reviews

Based on 4 reviews
100%
(4)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
J
Julian Arder
Keine Kritik

5 von 5 Sternen habe nichts zu meckern

P
Peter Reimhauser
neue Formel ist gut

Ich finde die neue Formel echt gut

M
Markus Ecker
Sehr cool

Die alte Formel war ja schon echt gut, die neue ist aber in meinen Augen echt nochmal ein Level krasser, stark Gigas ruht sich nicht aus

R
R. Temmer
Wilder Sch***

Junge was ist dass den dachte der alte Fahrenheit ist schon wild, das hier ist noch mal was ganz anderes richtig krass was da drin ist