Zu Inhalt springen

Hochintensives Training mit Gewichten ist für eine Senkung des Blutdrucks nach dem Training am besten

Hochintensives Training mit Gewichten ist für eine Senkung des Blutdrucks nach dem Training am besten

Ein Training mit Gewichten für sechs oder mehr Wochen reduziert den systolischen Blutdruck (der obere Blutdruckwert) um 3,9 mmHg und den diastolischen Blutdruck (der untere Blutdruckwert) um 3,2 mmHg.

Aline des Freitas und Kollegen von der Federal University of Paraiba in Brasilien fanden im Rahmen einer mit 16 Frauen mittleren Alters, die unter hohem Blutdruck litten, durchgeführten Studie heraus, dass intensives Training mit Gewichten (80 Prozent des Maximalgewichts) in einem niedrigeren Blutdruck nach dem Training als ein Training mit niedrigerer Intensität (50 Prozent des Maximalgewichts) resultierte. Ein intensiveres Training mit Gewichten resultierte außerdem in einem höheren Blutfluss zu den Muskeln (Pump), einer höheren Herzfrequenz und einer stärkeren sympathischen Reaktion.

Ist ein Training mit Gewichten, insbesondere ein intensives Training mit Gewichten, gut für Menschen, die unter hohem Blutdruck leiden? Auch wenn ein intensives Training mit Gewichten in einer temporären Reduzierung des Blutdrucks resultierte, erhöht es die Steifheit der Arterien, wodurch die Belastung des Herzens steigt und der Stoffwechsel der Blutgefäße beeinträchtigt wird.

Wir benötigen weitere Untersuchungen, um die Langzeitauswirkungen eines Trainings mit Gewichten auf hohen Blutdruck zu bestimmen.

(Journal Strength Conditioning Research, 29: 3486 – 3493, 2015)

Vorheriger Artikel Tipps der Woche Tipp: Miss Deine Zuwächse mit dieser Methode