Zu Inhalt springen

Wie Eisen die Trainingsleistung bei Frauen steigert

Wie Eisen die Trainingsleistung bei Frauen steigert

Wie Eisen die Trainingsleistung bei Frauen steigert

Gehe in irgendeinen Supplement Laden und Du wirst von der Vielfalt an verfügbaren Supplements überwältigt werden. Es gibt Dutzende von Marken, Typen und Geschmacksrichtungen bei Proteinpulvern und noch viel mehr Pre-Workout Produkte, Post-Workout Produkte, BCAA Produkte, Fettverbrennungsprodukte und den Schlaf fördernde Produkte. Du wirst vielleicht gar nicht wissen, welche hiervon effektiv sind und welche Geldverschwendung sind.

Hier ist ein Supplement, das seine Wirkung bewiesen hat: Eisen. Untersuchungen der University of Melbourne haben gezeigt, dass Eisen eine wichtige Erweiterung Deines Supplementprogramms ist. Im Jahr 2014 führten australische Wissenschaftler eine systematische Analyse und ein Review der Studien zu einer Eisensupplementation bei Frauen im gebärfähigen Alter durch. Ihre Untersuchungen führten zu einer faszinierenden Schlussfolgerung: Eisen kann Dir dabei helfen, Leistungen mit einer höheren Effizienz und einer niedrigeren Herzfrequenz zu erbringen.

Frauen, die zu Beginn der Studie einen Eisenmangel aufwiesen oder anämisch waren, zeigten die sichtbarsten Resultate, aber alle Frauen, die ein Eisensupplement verwendeten, erlebten eine deutliche Verbesserung ihrer körperlichen Leistungen. Dank dem Eisen waren die Frauen tatsächlich dazu in der Lage, ihre maximale Kapazität zu erreichen (100% Anstrengung). Doch nicht nur das, sie sahen selbst auf submaximalem Level eine Verbesserung der Trainingseffizienz. Einfach gesagt waren sie dazu in der Lage sich härter zu fordern, höhere Leistungen zu erbringen und länger durchzuhalten.

Warum ist Eisen ein für die Trainingsleistung so wichtiges Supplement? Es läuft alles darauf hinaus, dass Eisen bei der Bildung neuer roter Blutkörperchen eine wichtige Rolle spielt. Diese roten Blutkörperchen sind für den Transport von Sauerstoff und Nährstoffen durch den Blutkreislauf, sowie den Abtransport von Milchsäure (Laktat) aus den Muskeln verantwortlich. Dank dieser Erhöhung der Mengen an Sauerstoff und Nährstoffen, die aus der Erhöhung der Eisenzufuhr resultiert, kannst Du Deine Leistungen auf dem Spielfeld, im Fitnessstudio oder auf der Aschenbahn steigern.

Wenn Du im Fitnessstudio oder bei Deinen Trainingseinheiten nicht das geben kannst, was Du gerne würdest, dann ist es an der Zeit, dass Du Deine Eisenzufuhr untersuchst. Laut dieser Studie kann ein Eisenmangel Deine Trainingsleistungen spürbar beeinträchtigen. Ein Eisenmangel kann zu Erschöpfung und Lethargie führen – ganz zu schweigen von einer Erhöhung des Risikos für eine Anämie.

“Es kann sinnvoll sein, Frauen – inklusive Frauen, die als Elitesportler trainieren – auf einen Eisenmangel hin zu untersuchen und sicherzustellen, dass sie angemessene Vorbeugungs- und Behandlungsstrategien erhalten. Sportler – insbesondere Frauen – weisen aufgrund ihrer Ernährung und durch exzessives Training hervorgerufene Entzündungen ein erhöhtes Risiko für einen Eisenmangel auf,“ sagte der führende Wissenschaftler Dr. Sant-Rayn Pasricha von der Melbourne School of Population and Global Health.

 

Referenzen:

1. S.-R. Pasricha, M. Low, J. Thompson, A. Farrell, L.-M. De-Regil. "Iron Supplementation Benefits Physical Performance in Women of Reproductive Age: A Systematic Review and Meta-Analysis." Journal of Nutrition, 2014; DOI: 10.3945/jn.113.189589.

Von Andy Peloquin

Quelle: https://breakingmuscle.com/fitness/how-iron-boosts-exercise-performance-in-women

Vorheriger Artikel Wie Du schnell Gewicht verlierst 3 einfache, wissenschaftlich basierte Schritte