Zu Inhalt springen

Vince Girondas 36 Eier pro Tag Diät: Ist sie wirklich so gut wie Steroide?

Vince Girondas 36 Eier pro Tag Diät: Ist sie wirklich so gut wie Steroide?

Haftungsausschluss: Dieser Artikel beschreibt extreme Ernährungstechniken aus der goldenen Ära des Bodybuildings, die aus heutiger Sicht nicht als gesunde Ernährung angesehen werden. Diese Beschreibung ist rein informativer Natur und ist nicht zur Nachahmung gedacht.

Vince Gironda propagierte diese Diät, die den Verzehr von 36 Eiern pro Tag umfasst, einst als eine der anabolsten Ernährungsformen überhaupt bewertet. Er sagte sogar einmal, dass 3 Dutzend Eier pro Tag der Wirkung eines milden Dianabol Zyklus entsprächen.

Als diese extreme Form der Ernährung vor einiger Zeit auf Youtube wieder auf der Bühne erschien, führte dies zu sehr kontroversen Diskussionen. Ist es naiv, Vince Gironda in dieser Hinsicht zu glauben?

Werfen wir einen näheren Blick auf die Geschichte dieser umstrittenen Diät und was die Wissenschaft hierzu zu sagen hat.

 

Das Original Experiment

In den 1960-iger Jahren war Dianabol gerade in der Bodybuilding Szene erschienen und es wurden zahlreiche wissenschaftliche Artikel bezüglich der Effektivität des Wirkstoffes Methandronstenolon (der wissenschaftliche Name für Dianabol) bei der Unterstützung des Heilungsprozesses bei Brandopfern veröffentlicht, wobei diese Wirkungen zumindest teilweise auf der Fähigkeit dieses Wirkstoffes beruhten, eine positive Stickstoffbilanz zu generieren (1, 2, 3).

Dann wurde im Jahr 1975 ein medizinischer Forschungsartikel mit dem Titel „36 Eier pro Tag bei der Behandlung schwerer Verbrennungen“ im British Journal of Plastic Surgery von Hirshowitz und Kollegen veröffentlicht, der demonstrierte, dass der Verzehr von 36 Eiern pro Tag es den Patienten ermöglichte, eine positive Stickstoffbilanz aufrecht zu erhalten, was deren Heilungsprozess beschleunigte (4).

Die Wissenschaftler fanden außerdem heraus, dass auch wenn die Patienten bis zu 7.000 mg Cholesterin pro Tag zu sich nahmen, die ihre Serum Cholesterinspiegel nicht zu beeinflussen schien. Die Wissenschaftler theoretisierten, dass die hohen Anforderungen des Körpers zur Verwendung von Fett bei Patienten mit schweren Verbrennungen dabei helfen könnte, normale Cholesterinspiegel aufrecht zu erhalten.

 

Der Arzt, der die Verbindung herstellte

Kurze Zeit später begann ein Mitglied in Vinces Fitnessstudio namens Dr. T. K, Desai mit den Ernährungsplänen von Vince Gironda zu experimentieren. Er war von seinen Resultaten so beeindruckt, dass er versuchte die biochemischen Prozesse zu verstehen, die in seinem Körper vor sich gingen, weshalb er begann, seine eigenen Blutproben vor und nach dem Training zu nehmen. Und es war Dr. Desai, der Vince Gironda darauf hinwies, dass damals drei Dutzend Eier bei Patienten mit schweren Verbrennungen zum Einsatz kamen und dies den Heilungsprozess der Haut mit ähnlicher Effizienz wie das kommerzielle Steroid Dianabol beschleunigte.

 

Vinces Spezialproteinshake und die Hormon Vorläuferstoff Ernährung

Ganz offensichtlich waren sich Vince Gironda und andere Bodybuilder zu dieser Zeit der Vorteile des Verzehrs großer Mengen von Eiern bereits seit Jahrzehnten vor Veröffentlichung dieser Studie bewusst.

Nachdem die Studie veröffentlicht worden war, dauerte es nicht lange, bis Vince Gironda eins und eins zusammenzählte und erkannte, dass wenn drei Dutzend Eier pro Tag den Heilungsprozess bei Brandopfern durch eine Verbesserung der Stickstoffbilanz verbessern können, die auch bei Bodybuildern eine ähnliche anabole Wirkung besitzen könnte.

In seinem Buch „The Wild Physique” schrieb er Folgendes:

„Die Ernährung für den Bodybuilder ist in der Tat recht einfach: Das Fazit besteht darin, den Körper in ein Zustand der positiven Stickstoffbilanz zu bringen. Dies wird durch den Verzehr von 30 bis 50 Gramm qualitativ hochwertiges Protein alle drei Stunden erreicht, um die Blutzuckerspiegel stabil zu halten und eine konstante Versorgung der Muskeln mit Protein sicherzustellen.

Da rohe, befruchtete Eier die beste (und kostengünstigste) Quelle für qualitativ hochwertiges Protein darstellen und schnell und leicht in einer Mischung aus halb & halb verdaut werden können, stellen sie die beste Quelle für Wachstum und Kraft dar.

Diese Diät wird aufgrund der stabilen Blutzuckerspiegel ein befriedigendes Gefühl für den Hardgainer liefern. Sie ist der Fleisch, Eier und Wasser Diät überlegen, da Du niemals wirklich Hunger oder Müdigkeit verspüren wirst.

Da sie Dich durch Vorläuferstoffe von Hormonen in einen Zustand der positiven Stickstoffbilanz (anaboler Zustand) versetzt, stellt sie das beste Ernährungsprogramm für den Hardgainer dar. Sie ist außerdem als die ultimative Muskelaufbaudiät bekannt.“

 

Bodybuilder, die die 36 Eier pro Tag Diät verwendet haben

Bodybuilder der goldenen Ära wie Don Howorth, Bill Grant und Don Peters haben die 36 Eier pro Tag Methode verwendet, um Muskeln aufzubauen, während Arnold Schwarzenegger, Franco Columbu, Ric Drasin, Mike Katz und Rick Wayne während der Aufbauphase mindestens ein Dutzend Eier pro Tag gegessen haben.

In einem MusceMag Artikel schrieb Vince Gironda folgendes über seinen Schützling Don Peters: „Ich bringe Männer wie Don Peters hervor, der mit 43 Jahren heute besser aussieht, als zu der Zeit, zu der er 20 Jahre jünger war und Steroide verwendete. Ich bin gewillt meinen Ruf aufs Spiel zu setzen, um zu beweisen, dass Steroide nicht besser als vier Dutzend befruchtete Eier, 100 Lebertabletten und 100 Aminosäuretabletten am Tag sind.“

 

Cholesterin und Fette und ihre Auswirkungen auf Herz-Kreislauf Erkrankungen

Das Problem bei der 36 Eier pro Tag Ernährung besteht darin, dass sobald diese erwähnt wird immer irgendjemand schreit „Machst Du Dir keine Gedanken wegen Deiner Cholesterinspiegel?“ Wenn ich für jede dieser Aussagen einen Dollar bekommen hätte, wäre ich jetzt schon Milliardär. Aber widerlegen wir an dieser Stelle einige der Mythen zum Thema Cholesterin.

Es gibt berechtigte Ängste vor Herz-Kreislauf Erkrankungen, aber deren Verbindung mit Nahrungscholesterin wird nicht länger von der Wissenschaft unterstützt. Ein kürzlich im Journal Nutrition veröffentlichtes Studienreview kommt zu folgendem Ergebnis (5):

„Bis heute konnten ausgiebige Untersuchungen eine Rolle von Nahrungscholesterin bei der Entwicklung von Herz-Kreislauf Erkrankungen nicht unterstützen. Als Resultat wurde in den 2015–2020 Dietary Guidelines for Americans die Empfehlung entfernt, die tägliche Cholesterinzufuhr auf 300 mg pro Tag zu beschränken.“

In dieser Studie wurden Eier als Teil einer gesunden Ernährung angesehen, obwohl sie reich an Fett und Cholesterin sind. Die Ansicht, dass Nahrungsfette das Risiko für Herz-Kreislauf Erkrankungen erhöhen können, bedarf einer weiteren Erklärung.

Der Typ des Nahrungsfetts kann im Körper unterschiedliche Wirkungen zur Folge haben, könnte jedoch als Risikofaktor für Herz-Kreislauf Erkrankungen weniger wichtig als eine Reduzierung von Kohlenhydraten und verarbeiteter Kohlenhydrate sein.

Es gibt Hinweise darauf, dass eine signifikante Reduzierung des Risikos für Herz-Kreislauf Erkrankungen dadurch erreicht werden kann, dass gesättigte Fette durch ungesättigte Fette – insbesondere mehrfach ungesättigte Fette – ersetzt werden (6).

Andere Studien besagen, dass gesättigte Fette Teil einer gesunden Ernährung sein sollten und das Risiko für Herz-Kreislauf Erkrankungen reduzieren können (7). Die Untersuchungen bezüglich der Frage, ob gesättigte oder ungesättigte Fette tatsächlich Risikofaktoren für Herz-Kreislauf Erkrankungen darstellen, dauern an.

Eier, die eine Quelle für Nahrungscholesterin darstellen, enthalten sowohl gesättigte, als auch ungesättigte Fette und weisen eine hohe Nährstoffdichte auf. Die gängige medizinische Meinung besagt, dass Eier bei gesunden Menschen ohne erhöhtes Risiko für Herz-Kreislauf Erkrankungen einen Teil einer gesunden Ernährung darstellen sollten.

Wenn Du oder Deine Familie jedoch eine Vorgeschichte von Cholesterinproblemen, Herzkrankheiten oder Erkrankungen der Adern aufweisen, dann könnten große Mengen an Eiern in der Tat keine gute Idee darstellen.

Gesättigte Fette und Cholesterin und ihr Einfluss auf Testosteron und Muskelhypertrophie Aber was ist der Einfluss von Fett und Cholesterin im Vergleich zu Ernährungsformen, die reich an Kohlenhydraten sind, auf die Testosteronspiegel bei gesunden Individuen?

Nun, eine aktuelle Studie, die im Journal Nutrition veröffentlicht wurde kam zu dem Ergebnis, dass ein hoher Konsum von verarbeiteten Kohlenhydraten – Brot und Gebäck, süßer Nachtisch, usw. – mit Fettleibigkeit, Hypogonadismus, reduzierter Skelettmuskelmasse und niedrigen Serum Testosteronspiegeln in Verbindung steht - was eigentlich keine Überraschung darstellen sollte (8).

Im Gegenzug haben mehrere Studien herausgefunden, dass Nahrungsfette die Spermienqualität, die Hodenfunktion und die Testosteronspiegel positiv beeinflussen können – was auch nicht wirklich eine Überraschung war.

Eine Studie fand z.B. heraus, dass gesättigte tierische Fette die Serumkonzentration von Androstenedion, Testosteron und freiem Testosteron bei gesunden Männern positiv beeinflussten (9). Eine andere ähnliche Studie kam zu dem Ergebnis, dass eine niedrige Zufuhr gesättigter Fette mit einer reduzierten Testosteronproduktion in Verbindung steht (10).

Diese Studie fand heraus, dass Männer, die von einer Ernährung mit 40% Fett und einem hohen Anteil gesättigter Fette zu einer Ernährung mit 25% Fett eine Reduzierung der Gesamttestosteronspiegel und der Spiegel des freien Testosterons erlebten, während eine darauf folgende Erhöhung der Fettzufuhr auf den ursprünglichen Wert eine Erhöhung der Testosteronspiegel bewirkte.

Abbildung 1: Unterschiede bezüglich des Hodenvolumens durch gesteigerte Mengen bestimmter Nährstoffe:

 

Quelle: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC5312216/

Darüber hinaus stand eine höhere Zufuhr an gesättigten Fetten mit einer größeren Menge an fettfreier Körpermasse in Verbindung!

Mehrere aktuelle Studien haben außerdem herausgefunden, dass Ernährungsformen, die arm an gesättigten Fetten waren, die zirkulierenden Testosteronspiegel reduzierten (11).

Alles in allem scheinen Ernährungsformen, die reich an gesättigten tierischen Fetten sind, mit hohen Testosteronspiegeln zu korrelieren.

Aber was ist mit Cholesterin? Erhöht auch Cholesterin die Testosteronproduktion bei Männern?`Indirekte Hinweise legen dies nahe. Ketogene Ernährungsformen, die reich an gesättigten Fetten und Cholesterin sind führten zu einer allgemeinen Erhöhung der Testosteronspiegel (12). In einem aktuellen Studienreview aus dem Jahr 2017 schlugen die Autoren vor, dass die hohe Cholesterinzufuhr als Vorläuferstoff für eine Erhöhung der Testosteronspiegel bei Probanden diente, die eine ketogene Ernährung befolgten, die reich an Fett und Cholesterin war – es scheint so, als ob Vince Gironda Recht hatte (12).

Darüber hinaus scheinen Ernährungsformen, die reich an Cholesterin sind, auch zu einer Muskelhypertrophie zu führen. Studien konnten zeigen, dass eine Ernährung, die reich an Cholesterin war im Vergleich zu einer cholesterinarmen Ernährung die myofibrillare Proteinsynthese (Muskelproteinsynthese) erhöhte (13). Andere Studien fanden heraus, dass eine höhere Cholesterinzufuhr die Kraftentwicklung steigerte.

Eine Studie aus dem Jahr 2017 fand zudem heraus, dass der Verzehr von ganzen Eiern das Muskelwachstum stärker als der Verzehr von Eiklar steigerte – ein weiterer Punkt für Vince (14).

Aber warum empfahl Vince Gironda rohe Eier? Um das in den Eiern enthaltene Cholesterin nicht zu beschädigen und zu oxidieren, was sich verheerend auf die Gesundheit der Hoden auswirken kann. Zu verstehen, dass Cholesterin ein Vorläuferstoff für Testosteron ist, ist in diesem Zusammenhang entscheidend – und es intakt zu halten ist wichtig, wenn man die hormonelle Gesundheit optimieren möchte (15). Wenn Eier gekocht werden, wird das enthaltene Cholesterin oxidiert, was die positiven Auswirkungen von Cholesterin in der Ernährung negiert.

Eine aktuelle mit Ratten durchgeführte Studie demonstrierte, dass oxidiertes Cholesterin Spermatogenese, Organgewicht und Testosteronproduktion reduziert, während nicht oxidiertes Cholesterin keine dieser Wirkungen zeigte (16).

Zusammengefasst liefern rohe Eier nicht oxidiertes Cholesterin, welches die Hodenfunktion und die Testosteronproduktion unterstützt, während gekochte Eier – und insbesondere gekochtes Eigelb – destruktive Auswirkungen auf die männliche Hormonproduktion besitzen.

 

Das magische Ei

Neben dem Wunder der gesättigten Fette und des Cholesterins für eine optimale Testosteronproduktion und Muskelhypertrophie enthalten Eier noch andere wundervolle Nährstoffe, von denen gezeigt werden konnte, dass sie die Muskelhypertrophie steigern. Eier enthalten natürliche Hormone, Eialbimun und Follistatin.

Auch Testosteron, Androstenedion und andere Hormone finden sich in Eiern wieder. Eine Studie, die den Testosterongehalt von regulären Eiern aus dem Supermarkt betrachtete, fand heraus, das ein Ei lediglich 120 ng Testosteron enthielt (17). Eine andere Studie mit befruchteten Eiern kam zu ähnlichen Werten (18).

Ganz ehrlich gesagt ist es schwer zu sagen, ob diese geringe Menge an Testosteron irgendeine anabole Wirkung entfalten kann. Eier enthalten jedoch eine signifikante Menge an Androstenedion – ein Vorläuferstoff von Testosteron – und eine Woche mit 36 Eiern pro Tag entspricht einer Menge von 750 mg Androstenedion.

Auch wenn Studien gezeigt haben, dass eine Verabreichung von Androstenedion die Serum Testosteronspiegel erhöhen kann, waren sehr viel höhere Dosierungen als die durch die 36 Eier pro Tag Diät zugeführten Mengen notwendig.

Auch von Ei Albumin konnte gezeigt werden, dass es die Testosteronspiegel erhöhen kann, wobei ganze Eier ein größeres Muskelaufbaupotential gezeigt haben.

Zu guter Letzt sind Eier eine exzellente Quelle für Follistatin, welches Myostatin hemmt. Myostatin hemmt das Wachstum von Muskelzellen, weshalb eine Myostatin Hemmung durch Follistatin eine gute Idee ist.

In diesem Zusammenhang ist es interessant, dass Supplement Hersteller auf den Eier-Zug aufgesprungen sind und Follistatin Isolate aus befruchteten Eiern auf den Markt gebracht haben, die höhere Mengen an Follistatin enthalten. Von diesen Extrakten konnte gezeigt werden, dass sie fettfreie Körpermasse, Kraft und Schnellkraft bei mit Gewichten trainierenden Männern steigern können.

 

Warum sollte man die 36 Eier pro Tag Diät durchführen?

Wie Vince Gironda bereits gesagt hat, ist dies die ultimative Muskelaufbaudiät. Vince hat zugegeben, dass sich in den achtziger Jahren des 20. Jahrhunderts die Bodybuilding Ernährung mehr um die Produktion oder den Zugang zu/von Testosteron und anderen anabolen Derivaten gedreht hat. Vince verabscheute die Verwendung von Steroiden und bevorzugte es, sich auf die Bodybuilding Ernährung zu verlassen. In seinem Buch The Wild Physique sagte Vince ganz klar, dass die 36 Eier pro Tag Diät dazu gedacht ist, das Muskelwachstum zu beschleunigen und dass dies der primäre Zweck dieser Diät ist.

Im Original sagte er:

„Eine Ernährung mit 36 Eiern pro Tag kann Deiner Körperentwicklung einen Schub geben, den Du nicht für möglich gehalten hättest. Und Du wirst diese anabole Wirkung auf natürliche Art und Weise erreichen. Ich habe in der Tat einige meiner besten Zuwächse erzielt, während ich drei Dutzend Eier pro Tag gegessen habe!“.

 

Wie man die 36 Eier pro Tag Diät korrekt durchführt

Wenn Du Dich dafür entscheidest, diese Diät auszuprobieren, ist hier der korrekte Weg dies zu tun, wie er von Vince Gironda beschrieben wurde. Um 36 Eier pro Tag korrekt in Deine Ernährung zu integrieren, musst Du das korrekte Protokoll befolgen, welches im Buch The Wild Physique wie folgt von Vince beschrieben wurde:

 

Frühstück : Vinces spezial Proteindrink

  • 500 ml einer 50:50 Mischung aus Milch und Sahne
  • 12 rohe Eier
  • 1/3 Tasse Milch und Ei Proteinpulver
  • 1 Banane

 

Mische 1 bis 3 Portionen dieser Formel in einem Mixer und trinke diese über den Tag verteilt zwischen den Mahlzeiten und vor dem Zubettgehen.

Mittagessen

  • 1 Pfund Hamburgerfleisch oder anderes Fleisch
  • Gemischter grüner Salat oder rohes Gemüse

 

Abendessen

  • 1-2 Pfund Steak oder anders gebratenes Fleisch
  • Rohes oder gedünstetes Gemüse oder Salat und Hüttenkäse

 

Diese Ernährungsweise wurde für 6 bis 8 Wochen befolgt. Einer von Vinces spezial Proteindrinks entspricht 12 Eiern pro Tag und im Lauf der Zeit sollte die Anzahl dieser Drinks progressiv erhöht werden.

Während der ersten und zweiten Woche sollte eine Portion dieses Drinks pro Tag konsumiert werden. In Woche drei und vier wurde die Anzahl auf 2 dieser Drinks pro Tag erhöht. Während Woche fünf bis acht sollten 3 spezial Proteindrinks dieser Art pro Tag konsumiert werden.

 

Zusammenfassung

Die Wissenschaft legt nahe, dass Vince Gironda und Dr. Desai bezüglich der anabolen Wirkung der 36 Eier pro Tag Diät richtig gelegen haben könnte. Es bedarf natürlich noch weiterer Untersuchungen, um diese Behauptung zu bestätigen.

 

Quelle https://www.vincegironda.com/vince-girondas-36-eggs-a-day-diet-is-it-truly-as-good-as-steroids/

Vorheriger Artikel Peri-Workout Supplements Der vollständige Pre-, Intra- & Post-Workout Ratgeber
Nächster Artikel Beliebte Diätsupplements näher betrachtet