Zu Inhalt springen

Supplements: Timing ist alles

Supplements: Timing ist alles

Nahezu alle Bodybuilder nehmen Supplements wie ProteinKreatin und Kohlenhydrate zu sich, um dem Muskelaufbau zu fördern und die Regeneration zu beschleunigen. Die meisten nehmen diese Supplements aus Gründen der Bequemlichkeit mit dem Frühstück zu sich – die Supplements sind griffbereit und man isst ja sowieso gerade. Australische Forscher haben herausgefunden, dass das richtige Timing bei der Supplementeinnahme wichtig ist, wenn man die größtmögliche Wirkung bezüglich Muskelaufbau, Kraft und Fettabbau erzielen möchte. Zwei Gruppen trainierten 10 Wochen lang mit Gewichten und bekamen Protein, Kreatin Monohydrat und Kohlenhydrate als Supplementierung. Die durchschnittliche Dosierung lag bei 32 Gramm Protein, 34,4 Gramm Kohlenhydrate und 5,6 Gramm Kreatin. Eine Gruppe nahm diese Supplements am Morgen und abends (MA) zu sich, während die andere Gruppe ihre Supplements direkt vor und nach dem Training (VN) zu sich nahm. Die VN Gruppe baute mehr Masse, mehr kontraktiles Protein und mehr Kraft auf, verzeichnete eine stärkere Vergrößerung der schnell kontrahierenden Muskelfasen und verlor mehr Körperfett als die MA Gruppe. Die Einnahme von Supplements vor und nach dem Training ist ein effektiver Weg zur Maximierung der Trainingseffekte. Bei Supplements ist das Timing genauso wichtig wie die richtige Auswahl der Supplements. (Medicine Science Sports Exercise, 38:1918-1925, 2006)

Vorheriger Artikel Wie Du schnell Gewicht verlierst 3 einfache, wissenschaftlich basierte Schritte