Zu Inhalt springen

Speisen, die den Metabolismus verstärken

Speisen, die den Metabolismus verstärken

Männer nehmen einfacher an Gewicht ab als Frauen. Ein Grund könnte dabei sein, dass Männer mehr Stresshormone ausschütten, wie das Norepinehrin, als Reaktion auf Trainings und emotionalen Stress. Diese Hormone stimulieren die Lipolyse- das Aufspalten von Fett in Fettsäuren. Es funktioniert durch das Auslösen von auf Hormone reagierende Lipasen (HSL), ein Enzym, das die Freigabe von Fett aus den Fettzellen bewirkt. Die HSL Aktivität bestimmt Ihre Fähigkeit, um Gewicht zu verlieren. Je höher die Einstellung Ihres Nervensystems ist, um Stresshormone freizugeben, desto mehr Kalorien werden von Ihnen jeden Tag umgewandelt. Wissenschaftler der Universität von Colorado (J Clin Endocrinol Metab, 86:4440-4444,2001) fanden heraus, dass diese Nervensignale geringer bei manchen Menschen sind, vor allem bei denen über 30, die nicht trainieren. Die, die versuchen, Gewicht abzunehmen, sollten versuchen, ihren Metabolismus anzukurbeln, indem sie intensiv trainieren und Speisen zu sich nehmen, welche die metabolische Leistung beschleunigen.
Thermogenische Nahrung, wie grüner Tee, Capsaicin, Thyrosin und Kalzium können Ihren Metabolismus wieder auf Touren bringen. Dänische Wissenschaftler fanden heraus, dass durch die Einnahme eines Ergänzungsmittels, welches eines dieser Nahrungsstoffe enthielt, der Metabolismus um fast 2% pro 24 Stunden gesteigert werden konnte. Viele Produkte zur Gewichtabnahme beinhalten diese Substanzen. Diese Studie zeigte, dass diese Produkte eine Gewichtabnahme fördern konnten. (Eur J Clin Nutr, 59: 733-741, 2005)

Vorheriger Artikel Wie Du schnell Gewicht verlierst 3 einfache, wissenschaftlich basierte Schritte