Zu Inhalt springen

Peptidase beugt einem Verlust an Muskelkraft nach intensiven Trainingseinheiten vor

Peptidase beugt einem Verlust an Muskelkraft nach intensiven Trainingseinheiten vor

Intensives Training das dehnende Muskelkontraktionen umfasst (exzentrische oder negative Wiegerholungen), verursacht Muskelschäden und Muskelkater. Ein verzögert einsetzender Muskelkater ist während der auf das Training folgenden Tage am schlimmsten, da Muskelbeschädigungen Entzündungen hervorrufen (d.h. Schwellungen, Röte und Steifheit). Einige Studien haben herausgefunden, dass Massagen oder Medikamente wie Advil den Muskelschmerz und die Steifheit reduzieren können, jedoch die normale Muskelkraft und Energie nicht wiederherstellen. Eine an der University of Nebraska durchgeführte Studie fand heraus, dass ein Peptidase Supplement den Kraftverlust reduziert und die Regeneration nach intensivem exzentrischem Training fördert, jedoch keinen Einfluss auf Schmerz oder Blutmarker eines verzögerte einsetzenden Muskelkaters hat. Peptidase ist ein Enzym, das Protein aufspaltet. Peptidase Supplements könnten die Erholung von exzentrischem Training mit Gewichten und die Reparatur der Membranen fördern. Weiterhin könnten sie die Blutproteine wiederherstellen, was zu einer Reuzierung der Schwellung führen würde. (Journal Strength Conditioning Research, 21: 661-667, 2007)

Vorheriger Artikel 12 Gesunde Nahrungsmittel, die reich an Antioxidantien sind