Zu Inhalt springen

Hydrolysiertes Casein wird schneller als intaktes Casein absorbiert

Hydrolysiertes Casein wird schneller als intaktes Casein absorbiert

Viele Sportler nehmen vor oder nach einem Training mit Gewichten Aminosäuresupplements zu sich, um den Aufbau an Kraft und Muskelmasse zu steigern. Die in Proteinen enthaltenen Aminosäuren agieren als Bausteine für die Proteinsynthese und das Muskelwachstum. Zusätzlich hierzu aktivieren Schlüsselaminosäuren wie Leucin chemische Pfadwege, die die Proteinsynthese fördern. Casein ist der Hauptproteinbestandteil von Milch und Käse. Hydrolysiertes Casein enthält Proteinhydrolysate, welche kleine Pakete von Aminosäuren darstellen, die durch das Aufbrechen von Milchprotein durch Säure oder Enzyme mit Wasser entstehen.
Eine französische Studie fand heraus, dass hydrolysiertes Casein schneller als intaktes Casein absorbiert wurde. Der Körper absorbiert hydrolysiertes Casein besser als intaktes Casein, was in höheren Blutspiegeln spezifischer Aminosäuren (z.B. Leucin und Phenylalanin) und einem größeren Potential für die Proteinsynthese resultiert. Die Studie zeigte, dass hydrolysierte Casein Supplements die Blutspiegel von Aminosäuren und Insulin (einem hoch anabolen Hormon) schneller und stärker als intaktes Casein erhöhten, wobei intaktes Casein das länger wirksame Protein war.
(American Journal of Clinical Nutrition, 90:1011-1022, 2009)

Vorheriger Artikel Wie Du schnell Gewicht verlierst 3 einfache, wissenschaftlich basierte Schritte