Zu Inhalt springen

DAA Xtreme Prolact-Block · 60 Tabletten

Ausverkauft
Original-Preis €14,90
Original-Preis €14,90 - Original-Preis €14,90
Original-Preis €14,90
Aktueller Preis €13,26
€13,26 - €13,26
Aktueller Preis €13,26
Benachrichtige mich, wenn vorrätig
Nährwerte und Inhaltsstoffe
Serving Size: 2 Tablets
Servings Per Container 30
Amount Per Serving %DV **
D-aspartic acid3200mg
Vitamin E
15,0mg125%
Vitamin B64,2mg300%
Zinc (as zinc amino acid chelate of albion)15mg150%
* Percent Daily Value based on 2,000 Calorie Diet.
** Daily Value Not Established
Other Ingredients:
82% D-Asparaginsäure, Gruppierung - Isomalt; Bindemittel - Hydroxypropylmethylcellulose Bisglycinat, Zinkacetat, DL-alpha-Tocopherolacetat - vit. E Glanzmittel - Polyethylenglykol; Trennmittel - Magnesiumsalze von Speisefettsäuren, Pyridoxinhydrochlorid - vit. B6.


Verzehrempfehlung

Nehmen Sie 2 Tabletten zum Frühstück mit viel Flüssigkeit ein. Dieses Produkt ist für erwachsene Freizeitsportler, Amateure und Profis gedacht, die Effizienz und Effektivität ihres Trainings und die Aufrechterhaltung von Qualitätsmuskelmasse fördern möchten.

Hinweise

Dieses Produkt ist kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung sowie eine gesunde Lebensweise.

Inhalt: 60 Tabletten Artikelnr.: 4553

Hormon Booster und Prolaktin Hemmer in einem – das gab es noch nie zuvor! 

Die Experten von Olimp Laboratories entwickeln seit Jahren Nahrungsergänzungsmittel, die durch eine Unterstützung natürlicher biochemischer Mechanismen die körpereigene Produktion muskelaufbauender Hormone erhöhen können. Durch eine Weiterentwicklung der Wissenschaft wurde es möglich, ein fortschrittliches Produkt zu schaffen, das den immer höher werdenden Anforderungen von professionellen Sportlern gerecht wird – DAA Xtreme Prolact Block. Dieses Produkt stellt eine echte Alternative zu schädlichen anabolen androgenen Steroiden dar und ist diesen sogar überlegen, da es die Spiegel muskelaufbauender Hormone erhöht, während es gleichzeitig eine Erhöhung der Östrogenspiegel und der Prolaktinspiegel kompensiert. Hierdurch wirkt DAA Xtreme Prolact Block unter anderem einem unerwünschten Aufbau von Körperfett entgegen.

Bei fast alle Sportarten, bei denen es auf Kraft und/oder Geschwindigkeit ankommt, werden die Resultate durch hohe Spiegel muskelaufbauender Hormone im Körper positiv beeinflusst. Leider besteht ein Nachteil von praktisch allen Produkten, die auf eine Erhöhung der männlichen Androgenspiegel abzielen, in einer gleichzeitigen Erhöhung der Östrogenspiegel, die auf einer Erhöhung der Aktivität des Enzyms Aromatase basiert. Hierdurch wird gleichzeitig die Prolaktin Sekretion durch die Hypophyse gesteigert. Deshalb kann eine Erhöhung der Spiegel muskelaufbauender Hormone bei Menschen, die empfindlich auf Prolaktin reagieren oder genetisch bedingt zu einer hohen Prolaktin Produktion neigen, leicht zu einem zweischneidigen Schwert werden und mehr Nachteile als Vorteile mit sich bringen.

Falls die Gefahr besteht, dass Sie zu der Personengruppe gehören, die genetisch bedingt zu einer hohen Prolaktin Produktion neigt, ist DAA Xtreme Prolacta-BLOCK perfekt für Sie geeignet! Die negativen Auswirkungen erhöhter Prolaktinspiegel können bei Männern eine Reduzierung der natürlichen körpereigenen Spiegel muskelaufbauender Hormone (1) durch eine Reduzierung der Sekretion von LH, FSH und GnRH zur Folge haben (2). Dies kann nicht nur zu Erektionsstörungen führen, sondern auch in einem permanenten Hypogonadismus (Unterfunktion der Hoden) resultieren, was zu einer Reduzierung der Potenz, einer Verschlechterung der Stimmungslage, einer reduzierten Leistungsfähigkeit, einer längeren Erholungszeit nach dem Training und reduzierten Trainingsfortschritten führen kann. Das Konzept des neusten innovativen Hormon Boosters aus dem hochmodernen Labor von Olympus Labs® basiert auf einer Anregung der Synthese muskelaufbauender Hormpne im männlichen Körpers bei gleichzeitiger Verringerung der negativen Auswirkungen unerwünschter Hormone wie Östrogen und Prolaktin auf das Aktivitätsprofil des Sportlers. Dieses Konzept wurde von Olimp Sport Nutrition erstmals bei der Entwicklung von DAA Xtreme Prolact Block umgesetzt.

Der Wirkmechanismus Die Wirkung von DAA Xtreme Prolacta Block basiert auf D-Asparaginsäure, einer natürlich in den Nebennieren, der Bauchspeicheldrüse, der Schilddrüse, der Nebenschilddrüse, der Hypophyse und den Hoden vorkommenden Aminosäure. Diese Aminosäure liegt in den Parenchymzellen, dem Samenleiter und den Hoden in ihrer höchsten Konzentration vor (3). DAA ist an der Produktion muskelaufbauender Hormone und somit auch an der Entwicklung von Muskelmasse maßgeblich beteiligt. Aktuelle wissenschaftliche Untersuchungen konnten zeigen, dass D-Asparaginsäure die Freisetzung von GnRH aus dem Hypothalamus, die Ausschüttung des Luteinizing Hormons (LH) und von muskelaufbauenden Hormonen durch die Hypophyse und die Produktion muskelaufbauender Hormone durch die Hoden signifikant erhöht (4). Humanstudien konnten die Wirksamkeit von DAA beim Menschen zweifelsfrei belegen. Im Jahr 2009 wurde eine Studie durchgeführt (3), in deren Rahmen die Auswirkungen von 3,12 Gramm DAA pro Tag auf die LH Spiegel und Spiegel muskelaufbauender Hormonel bei gesunden Männern untersucht wurden. Diese Studie wurde über einen Zeitraum von 12 Tagen durchgeführt und zeigte die überragende Effektivität von DAA, die in einer Erhöhung der Spiegel muskelaufbauender Hormone um 43% und einer Erhöhung der LH Spiegel um 33% resultierte, während bei der Placebogruppe keine signifikanten Veränderungen der Spiegel dieser Hormone beobachtet werden konnten. DAA Xtreme Prolacta-BLOCK enthält die Menge an DAA, deren Wirksamkeit im Rahmen der erwähnten Humanstudie bestätigt wurde.

Eine derartig herausragende Wirkung wird bereits bei einer Tagesdosis von 3,12 g von DAA erreicht. Olimp Sport Nutrition® liefert der anspruchsvollsten Gruppe von Menschen, die nach einer Verbesserung von Quantität und Qualität der Muskelmasse, sowie der körperlichen Leistungsfähigkeit streben, eine 3200 mg Tagesdosis DAA von pharmazeutischer Qualität. Doch dies ist noch nicht alles. Zusätzlich zur wissenschaftlich bewiesenen Wirkung von DAA wollten die Wissenschaftler des Forschungs- und Entwicklungsteams von Olimp Sport Nutrition® die möglichen negativen Auswirkungen einer erhöhten Prolaktin Sekretion wirksam begrenzen. Die einfache, aber gleichzeitig auch geniale Lösung dieses Problems besteht in der Zugabe der Vitamine B6 und E, sowie des Mineralstoffes Zink im richtigen Verhältnis. Wissenschaftliche Untersuchungen konnten zeigen, dass diese Kombination einen effektiven Prolaktin Hemmer darstellt, der auf einer Erhöhung der Spiegel muskelaufbauender Hormone basierenden erhöhten Prolaktinspiegeln effektiv entgegenwirkt (5, 6, 7). Auf diesem Weg können die verheerenden Auswirkungen von Prolaktin auf die Muskulatur, die Funktion des endokrinen Systems, die Potenz und die körperliche Leistungsfähigkeit auf ein Minimum reduziert werden. Hierdurch wird DAA Xtreme Prolacta-BLOCK zu einem ausgezeichneten Produkt für Menschen mit einer genetisch bedingten Empfindlichkeit auf Prolaktin. Neben ihren positiven Auswirkungen auf die Spirgel muskelaufbauender Hormone, Muskelaufbau und sportliche Leistungsfähigkeit besitzt D-Asparaginsäure außerdem positive Auswirkungen auf die Fruchtbarkeit, sowie die Anzahl und die Mobilität der Spermien (8) – ein wichtiger Aspekt, der aufgrund der durch Umwelteinflüsse allgemeinen reduzierten männlichen Fruchtbarkeit von größer Bedeutung ist.

DAA Xtreme Prolacta-BLOCK ist ein absolut sicheres Produkt, das Sie jederzeit ohne eine Gefahr von endokrinen Störungen einsetzen können. DAA Xtreme Prolacta-BLOCK von Olimp Sport Nutrition® gibt Ihnen die einmalige Gelegenheit, Ihre körpereigene Produktion von muskelaufbauenden Hormonen bei gleichzeitiger Reduzierung der möglichen negativen Folgen auf die körpereigene Empfindlichkeit der hormonelle Kaskade durch erhöhte Androgenspiegel zu erhöhen. DAA Xtreme Prolacta-BLOCK ist der neue kraftvolle Hormon Booster.

Referenzen:

  1. Glezer A, Bronstein MD. Prolactinoma.2014 Mar;58(2):118-23. Arq Bras Endocrinol Metabol.
  2. Topo E, et al. Reprod Biol Endocrinol. 2009 Oct 27;7:120.
  3. D'Aniello A, et al. FASEB J. 2000 Apr;14(5):699-714.
  4. Delitala G, Masala A, Alagna S, Devilla L., ., J Clin Endocrinol Metab. 1976 Mar;42(3):603-6.
  5. Yeksan M, Polat M, Türk S, Kazanci H, Akhan G, Erdogan Y, Erkul I., Effect of vitamin E therapy on sexual functions of uremic patients in hemodialysis., Int J Artif Organs. 1992 Nov;15(11):648-52.
  6. Caticha O, Norato DY, Tambascia MA, Santana A, Stephanou A, Sarlis NJ., Total body zinc depletion and its relationship to the development of hyperprolactinemia in chronic renal insufficiency., J Endocrinol Invest. 1996 Jul-Aug;19(7):441-8.
  7. D'Aniello G, Ronsini S, Guida F, Spinelli P, D'Aniello A. Occurrence of D-aspartic acid in human spermatozoa: Possible role in reproduction. Fertil Steril. 2005;84:1444–1449.