Zu Inhalt springen

Crixus B Vitamins · 60 Kapseln

von Gods Rage
Jetzt 11% sparen Jetzt 11% sparen
Original-Preis €9,90
Original-Preis €9,90 - Original-Preis €9,90
Original-Preis €9,90
Aktueller Preis €8,81
€8,81 - €8,81
Aktueller Preis €8,81
Benachrichtige mich, wenn vorrätig

Die Vitamingruppe der B-Vitamine ist an zahlreichen Prozessen im menschlichen Körper beteiligt. Sie beeinflusst den Energiestoffwechsel, die Sehkraft, das Nervensystem, die Funktion der Organe und vieles mehr. Gods Rage B-Vitamins bringt die alle B-Vitamine in einer Kapsel, so leicht kann eine optimale Versorgung sein.

Produkt Highlights:

  • Zahlreiche Positive Eigenschaften
  • Optimale Dosierung
  • Alle B-Vitamine in einer Kapsel
  • Wissenschaftlich belegte Wirkung
  • Leicht dosierbare Kapselform
  • Bewährte Qualität – Made in Germany
Nährwerte und Inhaltsstoffe
Zusammensetzungpro Kapsel% der Referenzmenge (NRV*) (pro Kapsel)
Cholin-Bitartrat100 mg**
davon Choline41 mg**
Inosit100 mg**
Niacin48 mg**
Pantothensäure18 mg300 %
Vitamin B127,5 µg 300 %
Vitamin B64,2 mg300 %
Vitamin B24,2 mg300 %
Vitamin B13,3 mg300 %
Folsäure600 µg300 %
Biotin150 µg300 %


Zutaten: Füllstoff: Mikrokristalline Cellulose, Cholinbitartrat, Inositol, Kapselhülle: Hydroxypropylmehtycellulose (HPMC), Nicotinamid, Calcium-D-Pantothenat, Cyanocobalamin, Pyridoxinhydrochlorid, Riboflavin, Thiaminhydrochlorid, Pteroylmonoglutaminsäure, D-Biotin

*Prozent der empfohlenen täglichen Verzehrmenge laut Verordnung (EU) Nr. 1196/2011

**Keine Nährstoffbezugswerte (NRV) vorhanden.

Verzehrempfehlung
Gladiator, nimm jeden Tag 1 (eine) Kapsel unzerkaut mit ausreichend Flüssigkeit zu dir!
Hinweise

Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrsmenge darf nicht überschritten werden. Nahrungsergänzungsmittel sollten nicht als Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung verwendet werden. Das Produkt ist außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern zu lagern.

Inhalt: 60 Kapseln Artikelnr.: 7277

Vorteile einer optimalen Versorgung mit B-Vitaminen

Bei den Vitaminen des Vitamin B Komplexes handelt es sich um eine Gruppe von essenziellen Vitaminen, die an einer Vielzahl zum Teil lebenswichtiger Körperprozesse beteiligt sind. Die Gruppe der B Vitamine ist sowohl für Gesundheit und Wohlbefinden als auch für eine optimale körperliche Leistungsfähigkeit von entscheidender Bedeutung. Nicht umsonst ist die Liste der gesundheitlichen Vorteile von B-Vitaminen, die von der Health-Claims Verordnung abgesegnet worden ist, unfassbar lang. Die Effekte reichen von dem Erhalt einer normalen Leberfunktion, über die Regulierung der Hormontätigkeiten, bis hin zu einem Schutz deiner Zellen vor oxidativem Stress. Die Vitamingruppe spielt bei so gut wie jeder Funktion in unserem Körper eine direkte oder indirekte Rolle. Aus diesem Grund sollten wir stets darauf achten, unseren Körper ausreichend Vitamine zur Verfügung zu stellen. Das gilt insbesondere für Menschen, die sich vegan oder vegetarisch ernähren. Da einige Vitamine des Vitamin B Komplexes primär in tierischen Nahrungsmitteln vorkommen – Vitamin B12 sogar ausschließlich, kann sich hier eine Supplementierung besonders lohnen.

Wirkungen der einzelnen B-Vitamine

Vitamin B1

Vitamin B1, auch als Thiamin bekannt, ist ein wasserlösliches B Vitamin. Es ist unter anderem für eine normale Funktion des Nervensystems, den Energiestoffwechsel (1), für eine gesunde Herzfunktion (2) und eine normale psychische Funktion entscheidend. Das Vitamin ermöglicht den aeroben Glukosestoffwechsel (1), und damit die Energiebereitstellung in vielen Belastungssituationen.

Studien haben gezeigt, dass ein Mangel an Vitamin B1 bei den Testpersonen schwerwiegende Folgen haben konnte. Darunter Muskelschwäche & Muskelschwund, Kurzatmigkeit, Konzentrationsschwäche, Gedächtnisstörungen, Sehstörungen (3).

Vitamin B2

Vitamin B2 wird häufig auch als Riboflavin bezeichnet. Auch bei diesem Vitamin handelt es sich um ein wasserlösliches B Vitamin, Vitamin B2 spielt eine Rolle für das menschliche Nervensystem und die Funktion des Energiestoffwechsels (4). Zusätzlich hierzu ist Vitamin B2 für den Eisenstoffwechsel entscheidend (5). Es hat eine antioxidative Wirkung und kann so deine Zellen vor Beschädigungen durch oxidativen Stress schützen (4).

Vitamin B3

Vitamin B3, besser bekannt als Niacin, ist ebenfalls ein wasserlösliches B Vitamin. Es fungiert als Baustein unterschiedlicher Coenzyme beim Eiweiß-, Kohlenhydrat- und Fettstoffwechsel (6). Niacin spielt darüber hinaus eine wichtige Rolle für die optimale Regeneration nach dem Training. Es ist an der Wiederauffüllung der Energiereserven (7) beteiligt und besitzt eine durchblutungsfördernde Wirkung. Diese basiert auf einer Weitung der Adern, welche es dem Blut ermöglicht, mehr Nährstoffe und mehr Sauerstoff in das Muskelgewebe zu transportieren.

Vitamin B5

Vitamin B5, auch Pantothensäure genannt, ist ein wasserlösliches B Vitamin, das für die Bildung des Coenzyms A benötigt wird (8). Dieses Coenzym ist für die normale Funktion des Energiestoffwechsels, sowie die Verbrennung von Körperfett verantwortlich (9). Mindestens genauso wichtig ist Pantothensäure jedoch für die Produktion wichtiger Neurotransmitter. Diese spielen eine tragende Rolle für eine normale Funktion deines Nervensystems

Vitamin B6 (Pyridoxin)

Auch bei Vitamin B6 handelt es sich um ein wasserlösliches Vitamin. Es ist unter anderem für eine normale Funktion des Nervensystems, die Blutbildung, normale psychologische Funktionen und eine normale Funktion des Immunsystems von entscheidender Bedeutung. Darüber hinaus spielt Vitamin B6 für den Glykogenstoffwechsel eine wichtige Rolle und kann zur Verringerung von Müdigkeit und Erschöpfung beitragen. Vitamin B6 spielt beim Proteinstoffwechsel eine entscheidende Rolle und ist als Bestandteil von Coenzymen an über 100 enzymatischen Reaktionen des Aminosäurestoffwechsels beteiligt (10). Wenn man berücksichtigt, dass Vitamin B6 außerdem für die Regulierung der körpereigenen Hormontätigkeit benötigt wird (11), wird klar, wieso Studien Vitamin B6 eine entscheidende Rolle auf den Muskelaufbau einräumen.

Vitamin B7 (Biotin)

Bei Vitamin B7 besser bekannt als Biotin oder auch Vitamin H handelt es sich um ein wasserlösliches B Vitamin. Es ist für den Kohlenhydrat-, Protein- und Fettstoffwechsel von entscheidender Bedeutung (12) und trägt zum Erhalt einer normalen Funktion des Nervensystems bei. Obendrein spielt Biotin aber auch für die Gesundheit von Haut und Haaren eine zentrale Rolle und trägt zur Erhaltung der Normalzustände für beides bei.

Vitamin B8 (Inositol)

Bei Inositol, welches auch unter der Bezeichnung Inosit oder Vitamin B8 bekannt ist, handelt es sich um einen sechswertigen zyklischen Alkohol. Inositol agiert im menschlichen Gehirn unter anderem als sekundärer Botenstoff und Teil von Neurotransmittern und wird deshalb auch zum Zweck der Verbesserung der Stimmungslage und der kognitiven Funktion, sowie zur Behandlung von Depressionen eingesetzt (13).

Inositol ist als sekundärer Botenstoff an der Signalübertragung bei zahlreichen wichtigen Körperprozessen beteiligt. Zu diesen zählen unter anderem die Insulinwirkung (14), die Kontrolle der intrazellularen Kalziumkonzentrationen (15), sowie der Abbau von Körperfett zum Zweck der Energieversorgung der Muskeln (16).

Vitamin B9 (Folsäure)

Bei Vitamin B9 beziehungsweise Folsäure handelt es sich um ein wasserlösliches B Vitamin, das entscheidend an der Zellteilung (17), der Aminosäuresynthese (18) und einer normalen Funktion der Psyche beteiligt ist. Das Vitamin trägt zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei, hat Einfluss auf die Haare, trägt zu einer normalen Blutbildung bei und hat einen Einfluss auf die mütterliche Gewebebildung bei Schwangeren.

Vitamin B12

Bei Vitamin B12, welches auch als Cobalamin bekannt ist, handelt es sich um das einzige B Vitamin, von dem der Körper größere Mengen speichern kann. Die wichtigsten Funktionen von Vitamin B12 besitzen wichtige Funktionen auf die Zellteilung, die normale Bildung von roten Blutkörperchen, eine normale Funktion des Immunsystems und eine normale Funktion des Nervensystems. Außerdem ist Vitamin B12 für den Energiestoffwechsel wichtig und kann Müdigkeit und Erschöpfung verringern.

Potenzielle Nebenwirkung vieler anderer Vitamin-B Präparate

Viele auf dem Markt erhältliche Vitamin B Produkte werben mit extremen Dosierungen der enthaltenen B Vitamine, die teilweise über das Fünfzigfache des empfohlenen Tagesbedarfs hinaus gehen. Die Argumentation geht häufig in die Richtung, dass mehr besser ist und eine Überdosierung bei B Vitaminen unschädlich ist, da überschüssige Mengen einfach wieder über den Urin ausgeschieden werden, ohne Schaden anrichten zu können. Neuere Untersuchungen zeigen jedoch, dass diese Behauptungen nicht der Wahrheit entsprechen. Während Überdosierungen bei einigen B Vitaminen zu lediglich unangenehmen Nebenwirkungen wie z.B. Hautrötungen bei Niacin führen, können starke Überdosierungen anderer B Vitamine ernsthafte Gesundheitsprobleme hervorrufen. So kann eine extreme Vitamin B6 Überdosierung auf längere Sicht gesehen zu Schädigungen der Nerven (1) und extreme Niacin Überdosierungen zu Leberschäden und Gelbsucht führen (2).

Laut der offiziellen Health Claims Verordnung besitzen die in Gods Rage B Vitamins enthaltenen Inhaltsstoffe folgende gesundheitsfördernde Wirkungen:

  • Vitamin B1, Vitamin B2, B12, Niacin, Biotin und Pantothensäure tragen zu einem normalen Energiestoffwechsel bei.

  • Biotin trägt zu einem normalen Stoffwechsel der Makronährstoffe bei.

  • Vitamin B6 trägt zu einem normalen Eiweiß- und Glykogenstoffwechsel bei.

  • Cholin trägt zu einem normalen Fettstoffwechsel bei.

  • Vitamin B2, Vitamin B6, Vitamin B12, Folsäure, Niacin und Pantothensäure tragen zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung bei.

  • Vitamin B1, Vitamin B6, Vitamin B12, Folsäure und Biotin tragen zu einer normalen psychischen Funktion bei.

  • Pantothensäure trägt zu einer normalen geistigen Leistung bei.

  • Vitamin B1, Vitamin B2, Vitamin B6, Vitamin B12 und Niacin, Biotin tragen zu einer normalen Funktion des Nervensystems bei.

  • Vitamin B1 trägt zu einer normalen Herzfunktion bei.

  • Vitamin B2 trägt zur Erhaltung normaler roter Blutkörperchen bei.

  • Vitamin B6 und Vitamin B12 tragen zur normalen Bildung roter Blutkörperchen bei.

  • Vitamin B2 trägt zu einem normalen Eisenstoffwechsel bei.

  • Folsäure trägt zu einer normalen Blutbildung bei.

  • Vitamin B2 trägt zur Erhaltung normaler Sehkraft bei.

  • Folsäure trägt zu einer normalen Aminosäuresynthese bei.

  • Vitamin B12 und Folsäure besitzen eine wichtige Funktion bei der Zellteilung.

  • Pantothensäure trägt zu einer normalen Synthese und zu einem normalen Stoffwechsel von Steroidhormonen, Vitamin D und einigen Neurotransmittern bei.

  • Vitamin B6 trägt zur Regulierung der Hormontätigkeit bei.

  • Vitamin B2 trägt dazu bei, die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen.

  • Cholin trägt zur Erhaltung einer normalen Leberfunktion bei.

  • Vitamin B6, Vitamin B12 und Folsäure tragen zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei.

  • Vitamin B6 trägt zu einer normalen Cysteinsynthese bei.

  • Vitamin B6, Vitamin B12, Folsäure und Cholin tragen zu einem normalen Homocystein-Stoffwechsel bei.

  • Folsäure trägt zum Wachstum des normalen mütterlichen Gewebes während der Schwangerschaft bei.

  • Biotin trägt zur Erhaltung normaler Haare bei.

  • Vitamin B2, Niacin und Biotin tragen zur Erhaltung normaler Schleimhäute bei.

  • Vitamin B2, Niacin und Biotin tragen zur Erhaltung normaler Haut bei.

     

Quellen:

  1. de Longraye J, Brard M. Vitamine B1 [Vitamin B1]. Soins. 1984 Oct;(440):I-II. French. PMID: 6569703.
  2. DiNicolantonio JJ, Liu J, O'Keefe JH. Thiamine and Cardiovascular Disease: A Literature Review. Prog Cardiovasc Dis. 2018 May-Jun;61(1):27-32. doi: 10.1016/j.pcad.2018.01.009. Epub 2018 Jan 31. PMID: 29360523.
  3. DiNicolantonio JJ, Liu J, O'Keefe JH. Thiamine and Cardiovascular Disease: A Literature Review. Prog Cardiovasc Dis. 2018 May-Jun;61(1):27-32. doi: 10.1016/j.pcad.2018.01.009. Epub 2018 Jan 31. PMID: 29360523.
  4. Suwannasom N, Kao I, Pruß A, Georgieva R, Bäumler H. Riboflavin: The Health Benefits of a Forgotten Natural Vitamin. Int J Mol Sci. 2020 Jan 31;21(3):950. doi: 10.3390/ijms21030950. PMID: 32023913; PMCID: PMC7037471.
  5. Thakur K, Tomar SK, Singh AK, Mandal S, Arora S. Riboflavin and health: A review of recent human research. Crit Rev Food Sci Nutr. 2017 Nov 22;57(17):3650-3660. doi: 10.1080/10408398.2016.1145104. PMID: 27029320.
  6. Taechameekietichai T, Chansangpetch S, Peerawaranun P, Lin SC. Association between Daily Niacin Intake and Glaucoma: National Health and Nutrition Examination Survey. Nutrients. 2021 Nov 26;13(12):4263. doi: 10.3390/nu13124263. PMID: 34959814; PMCID: PMC8709149.
  7. Ye L, Cao Z, Lai X, Wang W, Guo Z, Yan L, Wang Y, Shi Y, Zhou N. Niacin fine-tunes energy homeostasis through canonical GPR109A signaling. FASEB J. 2019 Apr;33(4):4765-4779. doi: 10.1096/fj.201801951R. Epub 2018 Dec 31. PMID: 30596513.
  8. Sanvictores T, Chauhan S. Vitamin B5 (Pantothenic Acid). 2022 Oct 12. In: StatPearls [Internet]. Treasure Island (FL): StatPearls Publishing; 2022 Jan–. PMID: 33085380.
  9. Tahiliani AG, Beinlich CJ. Pantothenic acid in health and disease. Vitam Horm. 1991;46:165-228. doi: 10.1016/s0083-6729(08)60684-6. PMID: 1746161.
  10. Spinneker A, Sola R, Lemmen V, Castillo MJ, Pietrzik K, González-Gross M. Vitamin B6 status, deficiency and its consequences--an overview. Nutr Hosp. 2007 Jan-Feb;22(1):7-24. PMID: 17260529.
  11. Rose DP. The interactions between vitamin B6 and hormones. Vitam Horm. 1978;36:53-99. doi: 10.1016/s0083-6729(08)60982-6. PMID: 217175.
  12. Said HM. Biotin: biochemical, physiological and clinical aspects. Subcell Biochem. 2012;56:1-19. doi: 10.1007/978-94-007-2199-9_1. PMID: 22116691.
  13. Tardy AL, Pouteau E, Marquez D, Yilmaz C, Scholey A. Vitamins and Minerals for Energy, Fatigue and Cognition: A Narrative Review of the Biochemical and Clinical Evidence. Nutrients. 2020 Jan 16;12(1):228. doi: 10.3390/nu12010228. PMID: 31963141; PMCID: PMC7019700.
  14. Zhao H, Xing C, Zhang J, He B. Comparative efficacy of oral insulin sensitizers metformin, thiazolidinediones, inositol, and berberine in improving endocrine and metabolic profiles in women with PCOS: a network meta-analysis. Reprod Health. 2021 Aug 18;18(1):171. doi: 10.1186/s12978-021-01207-7. PMID: 34407851; PMCID: PMC8371888.
  15. Somlyo AP, Walker JW, Goldman YE, Trentham DR, Kobayashi S, Kitazawa T, Somlyo AV. Inositol trisphosphate, calcium and muscle contraction. Philos Trans R Soc Lond B Biol Sci. 1988 Jul 26;320(1199):399-414. doi: 10.1098/rstb.1988.0084. PMID: 2906146.
  16. Chatree S, Thongmaen N, Tantivejkul K, Sitticharoon C, Vucenik I. Role of Inositols and Inositol Phosphates in Energy Metabolism. Molecules. 2020 Nov 1;25(21):5079. doi: 10.3390/molecules25215079. PMID: 33139672; PMCID: PMC7663797.
  17. Cui S, Li W, Wang P, Lv X, Gao Y, Huang G. Folic acid inhibits homocysteine-induced cell apoptosis in human umbilical vein endothelial cells. Mol Cell Biochem. 2018 Jul;444(1-2):77-86. doi: 10.1007/s11010-017-3232-5. Epub 2017 Dec 18. PMID: 29250709.
  18. Sobczyńska-Malefora A, Harrington DJ. Laboratory assessment of folate (vitamin B9) status. J Clin Pathol. 2018 Nov;71(11):949-956. doi: 10.1136/jclinpath-2018-205048. Epub 2018 Sep 18. PMID: 30228213.

Customer Reviews

Based on 1 review Write a review